Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Donnerstag, 5. Januar 2012

Vorgenommen für 2012

Vorsätze fürs neue Jahr!

Obwohl man ja nicht unbedingt nur das neue Jahr für Vorsätze nutzen sollte, möchte ich doch sagen, dass ich es getan habe! Mir was vorzunehmen. Warum auch nicht? Besser so als gar keine Vorsätze, oder?

Lesen!
Ich habe mich dazu entschlossen meinen SUB abzubauen. Okay, das wollte ich auch letztes Jahr schon, aber dieses Jahr zählt es. Dazu werde ich mir noch eine Challenge ausdenken.
Außerdem lege ich in diesem Monat eine Kaufliste an von Büchern, die ich gerne noch lesen möche und daher kaufen muss. Von denen suche ich mir dann 3 Bücher aus und darf sie kaufen. Die anderen werden aufgehoben und im Sommer mache ich das dann nochmal usw. So das der Zuwachs dieses Jahr überschaubar bleibt.

Schreiben!
Gut, dass ist jetzt nicht so schwer. Natürlich habe ich mir vorgenommen meine treuen Leser (an dieser Stelle nochmal DANKE für euren lieben Emails und an meine Rezisentinnen. Ihr seid die Besten <3 ) nicht all zu lange warten zu lassen. Irgendwann im Frühjahr (momentan angepeilt: April/Mai 2012) soll Band III der Talamadrereihe rauskommen. Ich sitze bereits fleißig am Tippen der Rohfassung.


Privat!
Auch private Vorsätze habe ich mir dieses Jahr vorgenommen. Weniger gereitzt zu reagieren, nur weil ich gestresst bin. Das ist sehr wichtig. Nicht immer nur ja sagen, obwohl ich lieber nein sagen würde. Sprich auch mal nicht nur 'nett' sein, sondern sich durchsetzen.
Tja und ansonsten möchte ich gerne noch die letzten Kilos (wenn es auch nimmer viele sind) von meiner Schwangerschaft loswerden.


Habt ihr auch Vorsätze für dieses Jahr? Oder findet ihr das total blöd und verzichtet auf sowas?


LG
Lilly

Kommentare:

  1. Das mit dem nein sagen-Vorsatz hab ich mir auch vorgenommen,aber nicht an Silvester sondern schon vorher :)

    http://fliegende-gedanken.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Lisa,
    ich glaube den nehme ich mir jedes Jahr aufs Neue vor :D Ich muss echt mal an mir arbeiten und das durchziehen und beibehalten.

    AntwortenLöschen
  3. Ja ich muss sagen,es ist jetzt nicht mehr so schlimm wie vorher bei mir,aber ICH PERSÖNLICH komme immernoch ein bisschen zu kurz,weil immer ander meine Hilfe wollen und brauchen und ich nie nein sagen kann :D

    AntwortenLöschen
  4. *lol* Ist schon ne blöde Sache, das NEIN. :D
    Aber ich arbeite auch daran. Besonders schlimm ist es bei mir im familiären Bereich. Ich sage da immer ja, auch wenn ich vielleicht denke ... och nö. Wobei es so langsam aber sicher wird. :)

    AntwortenLöschen
  5. Hey, du bist Autorin - da kann dir doch nicht schon bei Ausreden die Fantasie ausgehen ;) "Nein" find ich auch ganz böse - "Ich würd ja, aber..." klingt viiieeeel besser *duck*

    Und ich hab tatsächlich auch einen Vorsatz - aber nur einen, weil da keine Zeit mehr für andre bleibt. Ich will heuer auch meinen Roman fertigkriegen. Man darf gespannt sein, ob es diesmal wirklich klappt (will ich ja schon seit 3 Jahren *lach*)

    AntwortenLöschen
  6. *hahaha* Timna, der war gut.
    'Ich würd ja, aber ...'
    Das sollte ich mir merken. Und ich WEIß!!! Als Autorin sollte mir echt mehr einfallen, man. Aber ich bringe es nicht übers Herz. *lol* Ich alter Harmoniefan. ;)

    Oh ich sorge schon dafür, ich treib dich an und renne notfalls mit der Peitsche hinter dir her. *grin* Ich will es doch dann mal lesen, Mensch.
    Aber ich glaub dran, dass du das dieses Jahr schaffst. *nick*

    AntwortenLöschen
  7. Danke, wenigstens einer, der noch an Wunder glaubt ;) Aber wenns so weitergeht, schreib ich im Februar schon wieder *freu* Sonst fahr ich zu dir (das liegt eh auf dem Weg, wenn ich die arme Orendarcil wirklich dazu nötige, mich bei ihr auf der Couch schlafen zu lassen - wenn du das nicht gelesen hast, hast du was verpasst. Da hat sie sich was eingebrockt) und dann komm ich bei dir auch noch vorbei und lass mich von dir auspeitschen - aber nur, wenns danach Kaffee und Kuchen gibt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hahahaha*
      Gerne doch. Ich habe sogar ein Gästezimmer ;) Und zumindest was meinen Mann betrifft, behauptet dieser immer, dass ich ganz leckeren Kuchen und noch leckerere Muffins backe. :D :D

      Und Wunder, HALLO, dass weißt du doch, ich bin ein hoffnungsloser Fall und wenn ich auch nicht an den Weihnachtsmann glaube, so doch an Wunder ;)

      Löschen
  8. *ganz leckerer* Kuchen? Mit "Kuchen" allein hattest du mich schon ;) Wir müssen uns sowieso iwann mal auf der Buchmesse treffen, da kannst du mich dann mit Kuchen versorgen und ich bring dir im Austausch einen Kaiserschmarrn mit - nach Opis Geheimrezept, das so geheim ist, dass er nichtmal selbst mehr als ungefähre Mengenangaben machen kann *gg* (OT: "Ja, genau, da gibst jetzt a bissal a Mehl dazu, so lang, bis der Teig richtig ist, und a bissal a Magarine..." - seine Mengenangaben *gg*) Das machen wir ;)

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe