Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Montag, 24. Juli 2017

Rezension: Starters





"Starters" - von Lissa Price

Sprache: deutsch
Genre: SFI Jugendbuch
Reihe: Ja
Band: 1










Meine Bewertung:






Das Cover
Das Cover finde ich nicht besonders auffällig und vermutlich hätte es mein Interesse im Buchhandel nicht direkt geweckt. Aber zum Glück wurde ich damals durch Blogs auf das Buch aufmerksam.
Zum Thema selbst, wenn man weiß worum es geht und die Geschichte beendet hat, passt das schlichte Cover jedoch sehr gut.





Kurze Inhaltsbeschreibung
Callie ist eine Waise. Ihre Eltern starben wie die meisten Menschen, an einer Epidemie. Es gibt nur noch Starters, die jungen Teenager und die Enders, alte Menschen, denn diese wurden damals als erste geimpft und für alle anderen war es dann zu spät.
Als Waise muss Callie für sich und ihren jüngeren Bruder sorgen und das ist gar nicht so leicht, denn Starters haben keine Rechte und werden von der Polizei gesucht. Um das Leben auf der Flucht hinter sich zu lassen und ihrem Bruder ein Zuhause bieten zu können, wendet Callie sich an eine Bodybank. Diese bietet Callie eine Menge Geld an, wenn sie bereit ist ihren jungen Körper an einen Ender zu verkaufen. Dieser übernimmt für eine  vertraglich festgehaltene Zeit ihren Körper, um wieder jung zu sein ...


Schreibstil und Storyverlauf
Der Schreibstil ist gut und die Geschichte lässt sich flüssig und ohne Schwierigkeiten lesen. Die Story beginnt ohne viel Vorgeplänkel und man erfährt Hintergrundinformationen erst nach und nach und leider auch nicht so viele. Da hätte ich mir gerne etwas mehr gewünscht. 
Die Grundidee der Bodybank und die Wahl die Callie hat bzw. die Entscheidung die sie trifft, ist sehr interessant und hat mich sofort gefesselt. Der Vorgang ist gut beschrieben und sobald Callie ihren "Körper" aufgibt, wird die Geschichte sehr schnell sehr spannend. 
Leider durchläuft sie für meinen Geschmack zwischendurch immer wieder langatmige Passagen und Hänger, die ich als störend und schleppend empfunden habe. Daher konnte mich das Buch auch nicht zu 100% überzeugen. Aber es bleibt spannend genug und endet interessant genug, als das man schon wiessen möchte wie es mit Callie in "Enders" weitergeht.


Die Charaktere und ihre Entwicklung
Callie ist eine sympathische Hauptfigur. Sie ist tough, intelligent und liebt ihren Bruder über alles. Mir gefällt ihre schlagfertige Art und das sie auf ihre Weise immer alles hinterfragt und versucht hinter die Dinge zu schauen.
Ungewöhnlicherweise gab es zwar eine "Liebesgeschichte", die jedoch nicht den größten Raum im Buch eingenommen hat. Für mich war sie dadurch manchmal etwas störend, weil es mir zu schnell ging. Allerdings konnte man sich nicht zu sehr darüber aufregen, weil es sowieso nur eine untergeordnete Rolle im Gesamtkonzept spielt.
Callie macht in Band 1 sehr viel mit und muss viel ertragen, ich bin sehr gespannt, wie sie im Finale (Band2) damit umgeht und wie sie das Erlebte verändert.
Außerdem bin ich natürlich neugierig, welche Nebenfiguren wir wieder sehen werden und ob diese dann eine größere Rolle spielen werden.


Fazit
Ein schöner Einstieg in die Dilogie, deren Grundidee sehr faszinierend ist und gut umgesetzt wurde. Die Story ist spannend, wenngleich der Fortlauf der Geschichte durchaus noch Steigerungspotenzial aufweist. Dennoch für Fans von SFI Romanen im Jugendbuchbereich durchaus zu empfehlen und sicher nicht nur für weibliche Leser, sondern auch für Jungs ein interessantes Buch.

Kommentare:

  1. Liebe Lilly,
    eine schöne Besprechung zu einem tollen Dilogieauftakt. Ich weiß noch, wie gefesselt ich von der Geschichte war. Viel Spaß mit Band 2!
    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    guter Beginn des Mehrteilers.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezi, das Buch packe ich mir glatt auf die Wunschliste!
    Ich habe Dich gerade gefunden beim Stöbern und lasse Dir ein Abo da!
    Wenn Du nichts dagegen hast, würde ich Dich auch gleichzeitig taggen zu dem Versatile Blogger-Award, vielleicht schaust Du einfach mal bei mir vorbei:)
    Mitmachen ist aber kein Muss!
    liebste Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Lilly :)

    Bei mir liegt das Buch auch auf dem SuB nachdem ich es erst vor ein paar Wochen günstig ergattert habe. Nun muss ich mir noch den zweiten Band besorgen und dann kann das Lesevergnügen schon losgehen 😍 Deine Rezi klingt auf jeden Fall so, als wäre die Geschichte genau nach meinem Geschmack. Danke!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe