Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Dienstag, 26. April 2016

Gemeinsam Lesen No. 13

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


4. Was war bisher dein Buchhighlight 2016

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
G E M E I N S A M   LESEN #13

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Dev Santos findet eine bewusstlose Frau vor seiner Haustür. Als sie aufwacht, stellt er fest, dass sie eine Mediale ist. Katya hat ihr Gedächtnis verloren. Das Einzige, woran sie sich erinnert, ist der Auftrag, den sie von einem Unbekannten erhalten hat: Sie soll Dev Santos töten. Dieser Auftrag ist ihr so tief ins Bewusstsein eingeprägt, dass es ihre ganze Kraft kostet, sich dagegen zu wehren. Doch was geschieht, wenn sie diesen Kampf irgendwann verliert? Dev entwickelt unerwartet tiefe Gefühle für die hübsche Mediale. Kann er Katya helfen und mit ihr gemeinsam denjenigen finden, der es auf sein Leben abgesehen hat?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Zwei Tage nach dem Zusammenbruch, betrachtete die Frau, die alle Ekaterina nannten, die Fremde im Spiegel und bemühte sich zu sehen, was alle anderen sahen."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich bin großer Fan der Gestaltenwandler Reihe von Nalini Singh. Ich lese diese Bücher nicht ständig, nicht hintereinander weg, aber immer wenn ich Lust auf diese Art Fantasy gespickt mit prickelnder Romantik habe, greife ich am liebsten zu dieser Reihe. Ist ja immerhin auch schon Band 7. Von keiner anderen Reihe habe ich bisher so viele Bücher gelesen :D
Ich erwarte wieder eine gute Story, Spannung, Romantik und freue mich darauf viele vertraute Figuren wiederzusehen und Neue kennenzulernen. ♥
4. Was war bisher dein Buchhighlight 2016
Mein Quartalshighlight war bisher der Abschlussband der "Eleria Trilogie" von Ursula Poznanski.

Jeden der drei Teile habe ich verschlungen und geliebt und auch dieser hier bildete da keine Ausnahme. Es war unglaublich spannend und die Geschichte ist so unglaublich gut durchdacht, dass man sie sich wirklich vorstellen kann und es wie eine reale Zukunftsaussicht wirkt. Die Figuren sind so toll und man hat sie so lieb gewonnen, dass es mir besonders gut gefallen hat, wie viel Gefühl in diesem Teil erzeugt wurde. Es ging viel um die Entwicklung der Figuren, ihre Beziehungen untereinander und so weiter. Das war einfach toll und hat das Buch so richtig gut abgerundet. Das Ende war ebenfalls befriedigend und die Auflösung hat mir gut gefallen. Für mich hätte es allein aus Spaß noch weiter gehen können, so gut war es.

Ganz klare Leseempfehlung für Dystopiefans, für Jugendbuchthrillerleser, die gerne auch mal SFI mögen.

Bewertung:

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Und wie ist das bei euch? Sagt mir, was war euer Quartalhighlight und warum! Ich freue mich auf tolle Buchtipps.

Dienstag, 19. April 2016

Gemeinsam Lesen No. 12

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


4. Welches Buch hättest du gerne verfilmt, was noch nicht verfilmt wurde.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
G E M E I N S A M   LESEN #12

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?



Ob die Sterne wussten, dass diese Nacht Mias Leben verändern würde? Sie erleuchteten den ganzen Himmel, als Iason mit den anderen Flüchtlingen auf der Erde landete. Jetzt steht er vor ihr. Eine dunkle Stille geht von ihm aus, doch seine graublauen Augen scheinen ins Innerste von Mia zu blicken. Augen mit der Anziehungskraft eines schwarzen Lochs. Augen, in die sie hineinfällt. Sie lassen Mia vergessen, dass es eigentlich nicht sein kann: eine überirdische Liebe, die Welten überbrücken muss. Und jeder Tag, der vergeht, bringt den endgültigen Abschied näher. Denn Iason ist nur Gast auf der Erde. Auf seinem Heimatplaneten Loduun herrscht Krieg und Iason ist als Wächter vorbestimmt, sein Volk zu beschützen.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Würde das jemals wieder aufhören?"


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Das Buch liegt schon ewig lange auf meinem SuB. Ich schäme mich :D :D
Aber jetzt habe ich mir endlich vorgenommen mit der Trilogie von Kim Winter zu starten. Ich kann zum Buch noch nicht allzu viel sagen, denn ich bin erst auf Seite 62. Aber der Einstieg hat mir sehr gut gefallen und ich bin begeistert wie viele "aktuelle" Bezüge man finden kann, obwohl das Buch schon älter ist.
Das liegt wohl an der aktuellen Flüchtlingskrise, denn im Buch geht es ja auch darum, dass die Erdbewohner Flüchtlinge von einem anderen Planeten aufnehmen.
4. Welches Buch hättest du gerne verfilmt, was noch nicht verfilmt wurde.
Puuuuuuh. Ich bin ja selten "up to date" und so wird das Buch eventuell verfilmt und ich weiß es noch gar nicht :D Aber trotzdem werde ich es mal versuchen ... hm welches Buch. Ich fände die GONE Reihe von Michael Grant würde sich sehr gut als TV Serie machen. Anonsten würde ich mich persönlich bei den Jugendbüchern natürlich über eine Verfilmung von "Grischa" oder "Nach dem Sommer / Ruht das Licht / In deinen Augen" freuen. Zwei meiner absoluten Lieblingsreihen. Bei den erwachsenen Büchern, könnte ich mir gut vorstellen aus Robyn Carrs "Virgin River" Reihe eine TV Serie zu machen. Die würde ich auch sofort gucken :D
Da fällt mir noch eine Reihe ein. Die Tiger's Curse Reihe von Colleen Houck, die ist auch so toll fantastisch und episch. Wäre sicher auch ne coole Verfilmung. :)

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Und wie ist das bei euch? Welches Buch hättet ihr gerne verfilmt?

Montag, 18. April 2016

Blogtour Ankündigung: ♥ Herzmelodien ♥

Hallo ihr Lieben,
ich wünsche euch eine wunderschöne Woche. Scheint bei euch auch die Sonne so strahlend wie bei mir? ♥ Wenn nicht schicke ich euch gerne ein paar Strahlen. :)

                   

Ich nutzte den Montag, um die Blogtour für "HERZMELODIEN" anzukündigen.

In einer Woche soll es losgehen und ich hoffe, ihr freut euch auf die Tour, die tollen Beiträge meiner Boulder Girls und natürlich darauf, mehr über Rubyes Geschichte zu erfahren. Es gibt natürlich auch wieder tolle Preise zu gewinnen. ♥

Es wäre toll, wenn ihr dabei seid. Wir freuen uns darauf, euch nach Boulder zu entführen und den Sommer schon einmal vorab, mit einer romantischen Liebesgeschichte zu begrüßen.

                   


Klappentext zum Buch:

Die Liebe ist so wechselhaft wie das Wetter.

Die 20-jährige Rubye Landon liebt das Leben, ihre Freunde und vor allem die Musik. Nur an die wahre Liebe zwischen zwei Menschen, daran glaubt sie nicht. Ihrer Meinung nach bringt sie nämlich nichts als Ärger. Auch das Glück von Schwester Rina und ihrem Märchenprinzen Blair ändert daran nichts. Und während sich in deren Beziehung die ersten Regenwolken abzeichnen, lernt Rubye den Musiker Darryl Blackhall kennen und plötzlich steht die Welt Kopf. Nicht nur seine Leidenschaft für die Musik, auch sein Verständnis wecken Rubyes Interesse. In seiner Nähe schlägt ihr Herz in einer Melodie, vor der sie bisher immer weggelaufen ist. Doch diesmal ist alles anders. Denn auf einmal schmecken Regentropfen statt nach Abschied nach Sommer, Sonne und Sehnsucht.

                    

Hier seht ihr schon mal das Blogtour Banner, alle Stationen und was euch an den Tagen so erwartet.

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/v/t1.0-0/s480x480/13007370_1011763975581479_2205830058481871878_n.png?oh=0ce846a0f2318c6999d632b75be8e505&oe=57BC42C9


Ich hoffe, wir sehen uns.
Eure Lilly

Freitag, 15. April 2016

Leseupdate No. 8


Hallo ihr Lieben,

heute gibt es wieder mein Leseupdate für euch. Immerhin steht endlich das Wochenende vor der Tür.
Es ist das zweite für den April und obwohl ich euch noch kein beendetes Buch zeigen kann, gibt es trotzdem viel zu sehen :D

Viel Spaß!!!





Und das hier ist meine aktuelle Lektüre Nr. 1. Devil's River von Thomas Thiemeyer. Ich bin mittlerweile auf Seite 200 und finde die Geschichte bislang großartig! Es ist spannend, gut geschrieben, toller Background der Story und ich nun immer gespannter, wie die Zeitstränge und Figuren miteinander verknüpft werden. Auf jeden Fall ein super Buch bislang.




Meine aktuelle Lektüre Nr. 2 ist "Glück ist eine Gleichung mit 7" von einer meiner Lieblingsautorinnen Holly Goldberg Sloan. Ich bin auf Seite 100 und schon ganz tief in der Geschichte, vor allen emotional gesehen. Wohin sich die Geschichte entwickelt? Ich weiß es noch nicht, war gerade sehr überrascht, hatte ich damit nicht gerechnet (also mit dem was gerade passierte) und dennoch fühle ich mich erneut unglaublich wohl mit Holly Goldberg Sloans Schreibstil, ihren authentischen Figuren und ihrer unglaublich berührenden Art ihre Geschichten zu erzählen.




Damm habe ich außerdem noch gestern mit dem Buch angefangen. Es ist ja schon älter, aber ihr glaubt nicht wie treffend der Anfang für die heutigen Geschehnisse sind. Sehr berührend, wenn man weiterdenkt. Bisher gefällt mir der Schreibstil auch gut. Ich bin sehr gespannt und freue mich, das Buch endlich von meinem SuB zu befreien. 


Jetzt wißt ihr, was ich aktuell alles lese. Verratet mir doch:

♥  Kennt ihr "Sternenschimmer" schon und wie hat es euch gefallen?
♥ Habt ihr schon etwas von Holly Goldberg Sloan gelesen und findet ihren Schreibstil auch so unglaublich berührend?
♥ WAS LEST IHR AKTUELL?

Liebste Grüße
Eure Lilly

Mittwoch, 13. April 2016

Rezension: Immer wenn es Sterne regnet









"Immer wenn es Sterne regnet" - von Susanna Ernst

Sprache: deutsch
Genre: Liebesroman
Reihe: Nein
 



Meine Bewertung:








Das Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut. Die Kombination aus dem dunklen Rot, was dennoch warm wirkt, mit dem edlen goldenen Sternen ist sehr gelungen. Außerdem finde ich, handelt es sich um ein typisches Susanna Ernst Cover, so dass der Wiedererkennungswert sofort da ist.


 

Kurze Inhaltsbeschreibung

Mary hatte mit Männern bisher kein Glück. Nachdem ein Blind Date vielversprechend anfing, stellt sich dort jedoch erneut heraus, dass es mit den Männern wohl nicht sein soll. Denn der Mann, den sie dort im Dunklen noch so aufregend interessant fand, präsentiert sich als Reinfall, als das Licht angeht. Ihr gegenüber sitzt niemand anderes als Jeremy. Der Junge, der ihr als Mädchen den Schulbesuch zur Hölle gemacht hat. Und in den Mary seit jeher verliebt war.
Wieder daheim schwört Mary dem Traum von einer Partnerschaft vorläufig ab. Stattdessen begegnet sie Elija und das ändert alles, denn durch ihn stößt sie auf die Briefe von Adam und die führen Mary auf den Weg einer Liebe, die stärker als die Zeit war …

 

Schreibstil und Storyverlauf

Der Schreibstil ist wie immer einfach nur großartig. Man taucht leicht und schnell in die Geschichte ab. Die Geschichte wird aus verschiedenen Sichten erzählt und zwischendurch gibt es immer noch Adams Briefe. Es ist komplex und nichts, was man einfach mal so neben dem Kochen liest, oder so. Es ist ein Buch, das einen mit auf die Reise nimmt und einem vor Augen führt, welche großartige Macht die Liebe hat. Welche Kraft, welche Magie sie birgt und dass es sich immer lohnt, für sie zu kämpfen.
Einzig und allein das Ende hat mich etwas überrumpelt. Nicht wegen dem, was man glauben möchte. Es geht nicht um den offensichtlichen Grund, an etwas zu glauben, was nicht beweisbar ist. Damit habe ich gar keine Schwierigkeiten. Aber es war mir in dem Ausmaße einfach zu viel. Es klang ein wenig so, als müsse man eine Begründung für die intensiven Gefühle geben, die Mary und Jeremy füreinander hegen. Und die brauchte ich nicht. Ich wollte ganz ohne diese „Erklärung“ daran glauben, dass diese beiden füreinander bestimmt waren.


 

Die Charaktere und ihre Entwicklung

Die Hauptfiguren im Buch sind Mary und Jeremy.
Mary kennt man bereits aus dem Roman: Deine Seele in mir. Ich mochte sie damals schon so unglaublich gerne und daher fiel es mir kein bisschen schwer, mich mit ihr anzufreunden und mich von ihr durch die Geschichte führen zu lassen. Mary ist einfach chaotisch, liebenswert und ich schätze ein stückweit fühle ich mich dadurch auch mit ihr verbunden.

Jeremy hat mich von der ersten Seite an begeistert. Ich weiß gar nicht warum und kann es nicht so richtig in Worte fassen. Aber ich mochte ihn sofort und habe mir von Beginn an gewünscht, dass diese beiden zueinander und ihr Glück miteinander finden würden.

 

Fazit

Ein wirklich emotionaler, berührender und wunderschön zu lesender Roman von Susanna Ernst, die ihrem Schreibstil, ihren Überzeugungen und ihrer Art Liebesgeschichten zu erzählen treu bleibt. Wie immer etwas ganz Besonderes und sehr zu empfehlen.   

Gesamtzahl der Seitenaufrufe