Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Dienstag, 20. September 2016

Gemeinsam Lesen No. 27

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?



4. Auf welche Hobbys würdest du umsteigen, wenn ab morgen alle Bücher verschwunden werden und es sie nicht mehr gäbe?
♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
G E M E I N S A M   LESEN #27

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
 


Niemanden beneidet Lion mehr als die Seeadler, wenn er sie beobachtet, wie sie hoch am Himmel kreisen, frei und glücklich. Bei ihm zu Hause, in dem Dorf an der Ostsee, gibt es nicht viel, auf das man neidisch sein könnte. Immer häufi ger verwandelt sein Vater sich im Alkoholrausch in den gewalttätigen schwarzen König. Als Lion es nicht mehr aushält, flüchtet er in den Wald zu den Adlern. Doch das Leben dort ist hart, und immer wieder denkt Lion an die weiße Königin, die alte Frau, die ihm einst so wunderbar vorgelesen hat. Durch sie hat er den Zauber der Worte, ihre Wärme und Kraft entdeckt.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Wir rannten geduckt durch das riesige Feld, hinter uns das Kläffen des Hundes, dichter und dichter."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Wie bei allen Antonia Michaelis Büchern fällt es mir nicht schwer, einfach so "mal eben" ein paar Worte darüber zu verlieren. Ihre Bücher sind meistens schwere Kost, liegen wie Steine im Magen und es ist nicht unbedingt Lesespaß im unterhaltsamen, locker leichten Sinne. Aber trotz aller Düsternis und Schwere strahlen ihre Bücher soviel Wärme und Licht aus. Sie sind so wichtig, weil ihre Themen, weil ihre Warnungen, ihr Zwang die Augen zu öffnen und ihr Wachrüchteln so wichtig sind.
Abgesehen davon sind die Romane auf eine märchenhafte, dennoch so lebensnahe und berührende, einzigartige Art geschrieben, dass es so merkwürdig es sich anhört, immer wieder eine magische Freude ist, ihre Bücher zu lesen. Und "Die Worte der weißen Königin" bilden da keine Ausnahme.

 

4. Auf welche Hobbys würdest du umsteigen, wenn ab morgen alle Bücher verschwunden werden und es sie nicht mehr gäbe?
Was für eine grauenhafte Vorstellung! Das mag ich mir ja gar nicht ausmalen ...
Zum einen würde ich sicher weiter häkeln. Das mache ich auch jetzt schon sehr gerne. Außerdem würde ich wohl mehr Zeit für meine Serien investieren und mehr Serien schauen, zu denen ich im Augenblick einfach nicht die Zeit finde.
Und am allerbesten würde ich weiter schreiben, so wie bisher, und somit doch irgendwie für Bücher sorgen. ♥

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Und wie ist das bei euch? Wenn es ab morgen keine Bücher mehr gäbe, auf welche Hobbys würdet ihr zurückgreifen, wofür hättet ihr mehr Zeit?

Kommentare:

  1. Hallo Lilly,

    dein Buch kenn ich nicht. Ich wünsch dir aber dabei gute Unterhaltung, und auf Frage 4hab ich fast gleich geantwortet nur das bei mir nicht das Häkeln steht sondern das stricken. Aber mit den Serien bin ich ganz bei dir *lach* Und ein Hobby habe ih auch noch, also meine Zeit wäre mehr als nur ausgefüllt.

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    Serien sind auch eine gute Idee, ich habe mich fürs Klavier spielen entschieden :D

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lilly, :)
    von Antonia Michaelis habe ich noch nichts gelesen, aber schon viele zwiegespaltene Meinungen gehört. Ich sollte es vielleicht auch mal mit einem Buch von ihr versuchen. :)
    Serien habe ich auch noch viele. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  4. Hey,

    dieses Buch habe ich vor ein paar Jahren gelesen und es hat mir gut gefallen :) Bisher habe ich noch nichts anderes von der Autorin gelesen, aber deine Beschreibung ihrer Werke ist sehr zutreffend.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Morgen!
    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht und die Autorin leider auch nicht. Gefällt mir, muss auf meine Liste!

    Ja, auf Serie würde ich auch umsteigen. In irgendeine Welt muss man abtauchen. ;)

    Liebe Grüße Ani!

    AntwortenLöschen
  6. Halli hallo

    Ahhhh furchtbare Vorstellung!!!Sind da Hörbücher auch gemeint? Ansonsten würde ich ja einfach aufs Hören umstellen ;)

    Wahrscheinlich würde ich mehr TV gucken, mehr Sport treiben, vielleicht wieder zu Gitarre greifen, vielleicht mein Englisch verbessern und mich meinen Ausmalbüchern widmen.....


    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
  7. Hallo meine Liebe

    Vielleicht hast du es ja nicht gesehen, aber ich habe dir auf deinem Autorenblog den Link zu meiner Märchenzauber-Rezension dagelassen. Ich kopiere ihn dir gleich hier auch noch hin :-)
    http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2016/09/rezension-marchenzauber.html

    Alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Lilly :)

    Ich finde die Vorstellung, ein Leben ohne Bücher zu führen ganz furchtbar. Aber im Fall der Fälle würde ich wohl einfach noch mehr Zeit ins Kochen investieren!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe