Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Samstag, 28. Februar 2015

Neuzugänge im Februar 2015


Hallo ihr Lieben,

ich zeige euch heute meine Neuzugänge aus dem Monat Februar. ♥
Ich muss sagen diesen Monat sind es wieder ein paar Bücher mehr geworden. Aber damit hatte ich schon gerechnet, denn ich habe meinen Arvelle-Gutschein auf den Kopf gehauen. Lielan du warst Schuld!!! :D :D Aber es sind so tolle Bücher geworden. Was ist bei euch im Februar dazu gekommen? Und was sagt ihr zu meinen Schätzen? ♥

♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥
 
Arvelle ♥ - Ich wollte es schon so lange lesen

Arvelle - Musste ich für den Preis mitnehmen. Band 1 subbt noch.

Auch die Reihe wollte ich schon ewig haben. Auch für meine Kids später. Daher Arvelle ♥

Ebenfalls Arvelle. Wollte ich dank Steffi Sternchen schon lang lesen. Hat mich damals voll angefixt mit ihrem tollen Video. ♥

Antonia Michaelis - dazu muss ich nichts mehr sagen, oder? :D ♥

Nina Blazon - auch hier kein Kommentar :D ♥

Stand auch schon ewig auf der WL - Arvelle ♥

TT - EIN Ticket für Antonia Michaelis??? WtF?! Musste ich haben ♥

Arvelle - Coverkauf :D ♥

Autorkauf :D John Green ♥

Die englische Ausgabe, nachdem Band 3 der Trilogie nicht mehr übersetzt wird, fang ich lieber gleich auf englisch an. ♥

Wollte ich auch schon ewig lesen. Die englische Variante ist es geworden. TT 1 Ticket -.- ♥

Arvelle - War so günstig und die kleinen, dünnen Bücher der Autorin sehen so toll aus und haben so tolle Titel. Ich Opfer -.-

Neukauf, weil ich es im März lesen möchte ♥ Ich hab schon Angst bevor ich nur angefangen haben :D :D
 

Gewinnspiel - Märchenzauber - Die Auslosung



Hallo ihr Lieben und einen wunderschönen Sonntag euch allen. Ich habe die Gewinner gerade eben ausgelost. Oder richtig, ich habe die Zettelchen geschrieben und in meine Eulenkerze gesteckt und mein Mann hat die Gewinner gezogen. Ich darf euch verraten, er macht als Glücksfee eine gute Figur ;)

Bevor ich euch verrate, wer die vier glücklichen Gewinner sind, möchte ich mich noch mal bei allen Teilnehmern bedanken. Eure Antworten waren alle sehr kreativ und wunderschön. Leider konnte ich nicht jedem von euch, ein Buch schenken ;) Wenn ihr Märchenzauber dennoch lesen möchtet, freue ich mich natürlich und es gibt bestimmt noch mal eine Aktion zum Buch. Zum Beispiel verlose ich in den kommenden Tagen ein paar Lesezeichen und Postkarten auf meiner Facebookseite [Boulder Lovestorys]. ♥

♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Genug gequasselt. Fangen wir an. Märchenmusik ab!



Das TASCHENBUCH gewinnt:


Karin

Ich freue mich sehr für dich. Bitte schick mir deine Anschrift an: mbrenner@lillymcleod.de damit ich dein Buch versenden kann.

Jeweils ein EBOOK gewinnen:

Bettina und Deniz

Ich freue mich für euch beide. Wenn ihr mir eine Mail an mbrenner@lillymcleod schickt mit einer Mailaddy von euch, sende ich euch einen Amazongutschein über den ihr euch das eBook dann herunterladen könnt.

Und der SCHLÜSSELANHÄNGER geht an: 

Sarah

Auch deine Anschrift brauche ich. Schicke sie bitte an: mbrenner@lillymcleod.de

♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Herzlichen Glückwünsch euch allen. Viel Freude beim Lesen und an alle anderen: Bitte nicht traurig sein ♥

Freitag, 27. Februar 2015

Leseupdate



Hallo ihr Lieben, 
ich zeige euch jetzt die Bücher, die mich die letzte Woche begleitet haben. Vielleicht verratet ihr mir, ob ihr sie kennt, selbst schon gelesen habt und wie immer welches Buch euch mit ins Wochenende begleiten darf. ♥



**********************


Es ging los mit Mythica - Göttin des Frühlings von P.C. Cast. 

Das Buch ist ja Band vier der Mythica Reihe. Ich hatte gelesen, dass man sich im dritten Band spoilert, wenn man den zuerst liest. Im Deutschen wurde ja die Reihenfolge der Bände vollkommen verändert. -.- Warum immer man so was machen muss o.O
Auf jeden Fall habe ich diesen Teil also nach Band 2 gelesen und muss sagen, dass er mir wieder richtig gut gefallen hat. Ja, ich glaube sogar, dass er von allen drei Teilen bisher auf jeden Fall mein Lieblingsband war. Es ging um Persephone und Hades und ich liebe die Story ja eh. Die Welt wurde so toll beschrieben, die Charaktere waren einfach sympathisch und die Liebesgeschichte sehr schön. Also mir hats richtig gut gefallen und ich freue mich auf Band vier. ♥



Dann ging es weiter mit Faerie Path von Frewin Jones. 

Das Buch war das letzte Buch auf meiner Leseliste im Februar. ♥ Es hat mir richtig gut gefallen. Eine unterhaltsame, lebendige, mystische und romantische Feengeschichte für zwischendurch. Nicht ganz so komplex und tiefgehend wie die Reihe von Melissa Marr und auch nicht so fantasievoll wie Plötzlich Fee. Aber es hat mich an Elfenkuss errinnert. So in der Richtung würde ich es einordnen. Mir hat es für Zwischendurch gut gefallen, da die Charaktere sehr sympathisch waren und die Geschichte durchaus spannende Züge hatte. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiter verfolgen und den zweiten Teil lesen. ♥


Meine aktuelle Lektüre, die ich mit ins Wochenende nehme, ist dieses Buch:


Ich bin da auf Seite 100 und finde es bisher sehr: verwirrend, spannend und magisch. Mal sehen, wie es weiter geht. Nächste Woche berichte ich sicher mehr ;)

***************
Wochenfazit

Die letzte Woche gelesen: 863 Seiten
Die letzte Woche beendet: 2 Bücher

Diesen Monat gelesen: 2.996 Seiten
Diesen Monat beendete Bücher: 5

Donnerstag, 26. Februar 2015

Schreibkladde # 7

Schreibkladde #7
[26.02.2015]

Hallo ihr Lieben, ich begrüße euch heute zu einer neuen Kategorie von Beiträgen auf meinem Blog. Und zwar die Schreibkladde.

Einige von euch haben vielleicht schon mitbekommen, dass ich nicht nur sehr gerne lese, blogge und Mama bin, sondern auch schreibe.
2015 möchte ich diese Leidenschaft zu etwas Professionellerem nutzen, als in meiner privaten Ecke zu sitzen und Geschichten zu erfinden und sie niederzuschreiben. Daher finde ich es eine gute und sinnvolle Idee, euch auf diese Weise an all den kommenden Projekten teilhaben zu lassen.
Ich hoffe, das stößt bei euch auf Zuspruch und Gefallen ♥

Ihr habt Schreibkladde No.6 verpasst? Dann schaut mal hier ---------------------------------> Klick!



In der letzten Woche gab es die Ausschreibung für die Blogtour. Es haben sich ein paar liebe Bloggerinnen gemeldet und mittlerweile stehen auch die fünf fest, welche mir bei der Blogtour helfen. Ich freue mich schon auf die gemeinsame Vorbereitung und hoffe, dass die Blogtour euch allen dann gut gefällt. ♥


Heute quatsche ich mal ein bisschen über meinen aktuellen Schreiballtag. Märchenzauber, kann ich verraten - denn über Zahlen reden wir nicht - wurde schon ein paar mal gekauft. Bislang habe ich aber noch keine Rückmeldung bekommen. Ich gucke nicht täglich auf Amazon rein - sonst wird man ja verrückt im Kopf - aber natürlich hibbel ich und frage mich, ob die Geschichte den Lesern gefallen hat und sie ihr Herz berühren konnte. Das Spannende an der Blogtour für mich ist, also jetzt bei der Vorbereitung, dass fünf ganz unterschiedliche Frauen das Buch lesen werden und ich direkt und unmittelbar erfahre, wie es ihnen gefallen hat. Und das ist sowohl super beängstigend ;) als auch super spannend und aufregend.

Um mich von dieser hibbeligen Zeit gut abzulenken, beschäftige ich mich natürlich mit kommenden Projekten. Na gut, das würde ich auch, wenn ich mich nicht ablenken müsste. Aber gut. :)

Aktuell passieren bei mir zwei Dinge. Tagsüber schreibe ich und abends überarbeite ich.

Aktuelles Schreibprojekt: 

Mein aktuelles Projekt, an dem ich schreibe, hat den Arbeitstitel: Amazing Grace. ♥ Es ist der zweite Band der Boulder Lovestory Reihe. Ich hatte bereits drei Kapitel fertig und dann kam mir die Eingebung, dank eines kurzen Kommentar von meinem Mann [Der muss die Sachen ja immer als Erstes und noch im Rohzustand lesen :D ], dass ich das alles ganz anders angehen will. -.-
Also hinfort mit drei Kapitel und noch mal von vorne. So kann das gehen und so geht das bei mir manchmal oft. Vor allem am Anfang. Der ist immer der schwierigste Part für mich. Reinkommen in die Geschichte, in die Hauptfigur, mich an sie gewöhnen, an die Art, wie sie ihre Geschichte erzählt, was sie erzählt usw. Das ist ein bisschen wie die ersten Dates mit einem Fremden. Alles ist zwar positiv und aufregend, aber auch irgendwie nervös und merkwürdig.
Heute habe ich das erste Kapitel beendet und ich darf verraten: Die Dates sind von merkwürdig und nervös zu witzig und romantisch übergegangen. Ja, ich liebe meine Figur schon jetzt und so langsam komme ich richtig in Fahrt. Ich freue mich auf diese Geschichte, weil ich zwar ein Gefühl habe, wohin es geht, aber noch so gar keine Ahnung, wie der Weg dahin sein wird. Das ist auch für mich sehr spannend und mit der schönste Teil des Schreibens.

Aktuelle Überarbeitung:

Ja, die hat nichts mit den Boulder Lovestorys zu tun. Hier geht es um mein nächstes Buch, dass ich wenn möglich - also wenn alles nach Plan läuft und so was weiß ich ja nie vorher [Ich sag nur, ich habe Kinder! ;) ] - im Mai veröffentlichen möchte.
Es handelt sich dabei um ein völlig anderes Genre, wenngleich das Thema Liebe sicher eine Rolle spielt. Das wird es bei mir wohl immer. Ich werde weder Thriller noch Krimis schreiben. Das ist nicht unbedingt meine Sache.
Aber dennoch ist es kein reiner Liebesroman und die Geschichte ist komplexer, vielschichtiger und übersinnlicher. Es gibt auch mehr als eine Hauptfigur und es ist der Auftakt einer Reihe, die aufeinander aufbaut und die fortgeführt wird. So viel verrate ich auf jeden Fall schon mal.
Für das Buch gibt es schon eine Coveridee und obwohl es anders aussieht, als Märchenzauber - klar ;) - bin ich schon jetzt total verliebt und freue mich aufs Endprodukt. Vorher muss ich aber das Buch zu Ende überarbeiten damit es dann lektoriert werden kann. Ich habe bisher die Hälfte des Romans geschafft.
Es fehlt noch die zweite Hälfte + Prolog und die ersten beiden Kapitel. Denn da möchte ich noch mal drüber gehen. Der Anfang eben. Ich habe es ja erwähnt ;)
Auf jeden Fall ist es viel Arbeit gerade, aber es macht auch sehr viel Spaß. Dieses Buch ist nicht nur ein reines Herzensbuch. Es steckt viel Persönliches im Buch und ich verbinde sehr viel mit der Geschichte, die mich schon über zehn Jahre begleitet und die schon so viele Phasen erlebt hat. Weil sie sich immer wieder verändert hat, genau wie mein Leben und ich mich verändert habe. Sie ist zusammen mit mir herangereift und ich wünsche mir schon jetzt, dass das Endprodukt etwas ist, dass nicht nur ich lieben werde. Doch bevor es so weit ist, dass ich es in die Welt entlassen kann, wartet noch etwas Arbeit auf mich. Heute Abend geht es da also weiter.

Das soll es für heute an Infos gewesen sein. Ich hoffe, mein Geschreibsel interessiert euch überhaupt. :D
Wenn ihr Fragen habt, dann wie immer, her damit und ich beantworte sie nächste Woche im nächsten Schreibkladden-Beitrag.

LG
Eure Lilly

Dienstag, 24. Februar 2015

Gemeinsam Lesen #8

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
 
4. Mit wem (ausser im Netz) tauscht ihr euch noch über eure Leseleidenschaft aus? Habt ihr gleichgesinnte Feunde im Familien- oder Bekanntenkreis?


Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei


 
 Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen regelmäßig an der Aktion: Gemeinsam Lesen teilzunehmen. Im letzten Jahr habe ich es immer wieder verpasst und das solch sich nun ändern.
Gemeinsam Lesen Nr. 8

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
 
 

Ich bin auf Seite: 100

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 
Anita felt the bus hit her.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich war sehr gespannt auf das Buch. Obwohl es auch auf deutsch übersetzt wurde, sagte mir weder die Reihe noch die Autorin etwas. Dementsprechend neugierig bin ich gewesen. Bisher gefällt mir die Geschichte sehr gut. Es gibt viel zu entdecken in der magischen Feenwelt und vor allem die vielen Schwestern sind bezaubernd und niedlich. Das Buch erinnert mich ein wenig an eine Mischung aus Elfenkuss und Plötzlich Fee. Liebhaber dieser Reihen könnten glaube ich auch mit Fairie Path viel Freude haben. ♥

4. Mit wem (ausser im Netz) tauscht ihr euch noch über eure Leseleidenschaft aus? Habt ihr gleichgesinnte Feunde im Familien- oder Bekanntenkreis?


 
  Natürlich tausche ich mich gerne mit anderen Bloggern aus. Das machen wir ja alle gerne. Denke ich mal :D
Ich liebe es in den Rezensionen anderer Blogger zu stöbern und mich inspirieren zu lassen, oder auch konkret über Bücher zu sprechen, die man ebenfalls selbst gelesen hat. Im Freundeskreis rede ich am liebsten mit meinen beiden besten Freundinnen über Bücher: Julia und Kerstin und natürlich mit meinem Mann. Der muss immer herhalten und sich anhören, was ich zu meinen gelesenen oder aktuellen Büchern sage und manchmal lesen wir beide das gleiche Buch und dieser Austausch ist dann besonders schön. ♥
 


Und ihr? Habt ihr im Freundes- und Bekanntenkreis Menschen, die eure Bücherliebe teilen?

Feenglanzchallenge 2.0. - Gewinner


Hallo ihr Lieben,

heute verrate ich die Gewinner der Feenglanzchallenge 2.0 ♥

Es war wieder ein tolles Challengejahr mit euch und ich freue mich, dass einige dieses Jahr bei der vereinfachten Variante dabei sind. :)

Das Wunschbuch im Wert von 20,€ gewinnt:

♥ Lielan reads ♥

Herzlichen Glückwunsch. Bitte sag mir bescheid, welches Buch du möchtest und wohin ich es schicken soll.

Das Wunschbuch im Wert von 10€ gewinnt:

♥ Sarah ♥ (Pergamentfalter)

Herzlichen Glückwunsch. Bitte sag mir bescheid, welches Buch du möchtest und wohin ich es schicken soll.

Einen 5€ Amazongutschein gewinnen:

♥ Eponine und Kida ♥

Herzlichen Glückwunsch. Bitte schickt mir eine Mail damit ich weiß an welche Email ich die Gutscheine senden kann.

Und das Lesezeichenset gewinnt:

♥ Themis ♥

Bitte schick mir deine Adresse damit ich weiß, wohin das Lesezeichenset geschickt werden darf.


Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und vielen Dank fürs Mitmachen. Eure Mails schickt bitte an: info@lillymcleod.de

Liebe Grüße
Lilly

Samstag, 21. Februar 2015

Valentine TAG

 
Ja, ich weiß, Valentinstag ist schon lang vorbei, aber ich wurde eben von der lieben Lielan getaggt und bin bisher nicht dazu gekommen. Da ich den aber so süß fand, wollte ich es unbedingt noch nachholen. Und mal ehrlich, so ein paar Valentinstag-Gefühle brauchen doch kein vorgeschriebenes Datum oder? ♥


 
An welches Buch hast du dein Herz verloren?
Dieses Buch ist (und wird es sicher auch immer sein) mein absolutes Lieblings- und damit Herzensbuch. Ich liebe zwar die gesamte Sevenwaters Reihe von ganzen Herzen, aber Band 2 ist mein Favourit. Liadan und Bran sind zwei ganz besondere Figuren und ihre Liebesgeschichte ist die Schönste, die ich je gelesen habe. Sie geht mir auch beim zehnten Mal lesen immer noch mitten ins Herz. ♥ 
 
 
 



An welchen männlichen Buchcharakter hast du dein Herz verloren?

Wenn ich noch jünger wäre *ggg* Also so ein junges, Teenager-Girl dann würde mir sicher Henry gefallen. Irgendwie weiß ich nicht mal weshalb, aber ich mag ihn. Er hat etwas, dass ich gern habe und zudem ist er geheimnisvoll und so weiter. Doch ihn mag ich wirklich sehr gerne. So als Buchcharakter auf Jugendbuchebene.
 
 
 
An welches Buchzitat hast du dein Herz verloren?
Da gibt es jede Menge. Ganz ehrlich. Am meisten rausgeschrieben habe ich aus Maggie Stiefvaters Nach dem Sommer- Reihe Band 3. Das war so furchtbar schön geschrieben und rührend.
Die letzten drei Bücher, die mich stilistisch so beeindruckt haben, dass ich gerne die ganzen Bücher zititert hätte, waren:
♥ Das unerhörte Leben des Alex Wood
♥ Der Märchenerzähler
♥ Emily und Sam

Mein Lieblingszitat aus Fault in our stars von John Green ist:
Life is beautiful, Hazel Grace.

Ich liebe die Stelle. ♥

 
 
An welche Neuerscheinung im Februar hast du dein Herz verloren?

 
Also am meisten freue ich mich auf die Erscheinung von Emily und Sam Band 2 - Bis zum Ende des Sommers.
Das Buch erscheint im März und ich freue mich schon endlos darauf ♥

 

An welche Buchverfilmung hast du dein Herz verloren?
Ganz klar: Der Hobbit ♥


 
An welches Buchcover hast du dein Herz verloren?

Muss ich mich Julia anschließen. Die drei Cover sind schon ein Traum. Auch wenn es da unendlich weitere tolle Buchcover geben würde. 


 
An welche Buchverlage hast du dein Herz verloren?
Das ist ja fies. Ich habe keine Favouriten und auch keine Abneigungen. Ich lese querbeet. ♥
An welche Blogger hast du dein Herz verloren?

An gaaaaaanz viele. ♥
Unter anderem: Lielan, Anka, Damaris, Favola, Hanne, Claudia, Fenella und viele mehr. ♥

Freitag, 20. Februar 2015

Challenges 2015 - Februar Update

Hallo ihr Lieben,

ich möchte heute ein erstes kleines Fazit für die Challenges abgeben, die ich dieses Jahr bestreite. Es ist natürlich noch sehr früh, aber ich habe mir vorgenommen immer um den 20. herum ein solches Update für mich zu machen und ich dachte, vielleicht habt ihr ja Spaß daran, wenn ich euch meine Fortschritte Monatweise hier zeige.




Januar




Ich nehme ja in Team Rani teil - alles andere würde mir Rani auch nie verzeihen :D - und habe bisher:

4.949 von 50.000 Seiten gelesen.

Na ja. Das hört sich momentan noch sehr mau an.



Bei Anetts SuB Abbau Challenge habe ich folgende Aufgaben erfüllen können:

Aufgabe 2, Aufgabe 5 und aktuell lese ich Aufgabe 3
Mein aktueller Punktestand (inklusiver rezensierter Bücher): 175 ♥



Favolas Protagonisten Challenge habe ich letztes Jahr ja knapp nicht geschafft und daher hoffe ich, dass es dieses Jahr gelingt.

Diesen Monat könnte ich bislang 2 Buchstaben als gelesen markieren.
1 männliche und 1 weiblichen Protagonisten.
Es handelt sich vorläufig um die Buchstaben L und I. Dazu kommt ein männliches A (das weibliche A habe ich schon)

Das macht ein vorläufiges Ergebnis von 9 von 26 
Klingt ja erstmal ganz gut. :)



Aufgrund einiger Neuzugänge (Bööööser Kauf bei Arvelle) habe ich hier momentan einen Stand von:

-16€ zu vermelden -.-



Mein Ausgangspunkt war ein Stapel von 19 ungeschriebenen Rezensionen.
Den konnte ich erfolgreich abbauen und stehe jetzt bei einem SUR von:

2
 
Damit bin ich sogar unter meinem Ziel von 5 ♥


Das waren sie meine Zwischenstände, der Challenges an denen ich teilnehme, oder die ich an mich selbst gestellt habe. Bisher laufen sie alle ganz gut an und es sieht nicht so aus, als habe ich mir irgendwo was vorgenommen, was bereits Anfang des Jahres zum Scheitern verurteilt ist.

Wie geht es euch? Seid ihr bisher mit euren Challenges zufrieden? Oder habt ihr dieses Jahr gar keine Challenges, die ihr euch vorgenommen habt, sondern wollt das Jahr gelassen angehen?


LG
Eure Lilly

Leseupdate



Hallo ihr Lieben, 
ich zeige euch jetzt die Bücher, die mich die letzte Woche begleitet haben. Vielleicht verratet ihr mir, ob ihr sie kennt, selbst schon gelesen habt und wie immer welches Buch euch mit ins Wochenende begleiten darf. ♥



**********************


Es ging los mit Ein Hauch von Asche und Schnee von Diana Gabaldon. 

Das Buch war mit seinen 1300 Seiten ein echter Brocken. Ja, kein Wälzer, es war ein Brocken. Ohne meinen Schreibtisch als Unterlage hätte ich dieses Hardcover niemals lesen können :D
Aber es hat sich wie immer gelohnt in Jamie und Claires Welt abzutauchen. Das Buch war gewohnt gut recherchiert und mit historischen, medizinischen und alltäglichen Fakten gefüllt. Für einen Spannungsliebhaber gibt es sicher Längen, aber für einen History-Liebhaber, der total gerne in diese damalige Welt abtaucht, war es wieder ein reines Vergnügen. Das Ende hat mich zu Tränen gerührt und ich freue mich nun auf Band 7. ♥



Meine aktuelle Lektüre, die ich mit ins Wochenende nehme, ist dieses Buch:

 

Ich bin erst auf Seite 45 und kann daher noch nicht viel zum Buch sagen. Es geht um den Frühling, Persephone, Demeter und das Backen. Das klingt für mich schon mal sehr, sehr vielversprechend ♥

***************
Wochenfazit

Die letzte Woche gelesen: 395 Seiten
Die letzte Woche beendet: 1 Buch

Diesen Monat gelesen: 2.133 Seiten
Diesen Monat beendete Bücher: 3

Donnerstag, 19. Februar 2015

Gewinnspiel


Hallo ihr Lieben,

heute habe ich eine Überraschung für euch. Die meisten haben ja bereits mitbekommen, dass ich am 06.02. meinen ersten Roman veröffentlicht habe. [Das fühlt sich immer noch unwirklich an, das sagen zu dürfen.]
Seit dem 11.02. gibt es Märchenzauber auch als Printbuch. ♥

Ich möchte die Veröffentlichung gerne mit euch feiern und dachte mir, dazu starte ich ein kleines Gewinnspiel. Da nun alle Goodies, die ich dafür wollte, eingetroffen und gebastelt sind, gibt es heute also anstatt der gewohnten Schreibkladde, eine kleine und hoffentlich feine Gewinnspiel-Aktion für euch.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Was müsst ihr tun, um mitzumachen?

♥ Beantwortet mir die nachfolgende Frage als Kommentar unter diesem Beitrag und schreibt euren Namen mit dazu. Dann wandert ein Los in meine Herzdose.

♥ Für das Teilen des Gewinnspiels auf FB oder eurem Blog gibt es ein zweites Los. Bitte, lasst mir einen Link da.

Wie lange geht das Gewinnspiel?

Ihr könnt bis zum 26.02. 23:59 mitmachen. Ich werde dann am Samstag, den 28.02. auslosen und den Gewinner auf meinem Blog und auf meiner Boulder Lovestory Seite auf FB bekannt geben.

Was gibt es zu gewinnen?


Teilnahmebedingungen:

♥ Ihr könnt mitmachen, sofern ihr über 18 Jahre seid, oder das Einverständnis eurer Eltern habt. Teilnehmer aus Österreich oder Schweiz dürfen ebenfalls mitmachen. ♥

Die Gewinnspielfrage:


Ich kettete mein Fahrrad vor dem Laden an und schloss das Fiori Flowers auf.
Da war ich wieder. In meiner kleinen Märchenoase, die mich auf ihre magische Weise schnell sämtliche Männersorgen und alle anderen Probleme vergessen ließ. Noch ein Grund mehr, warum ich meine Arbeit und meinen Laden liebte.
Dieser Ort war für mich das, was für Cinderella ihre beiden Mäusefreunde waren und für Mulan ihr kleiner Drache Muschu oder die Glücksgrille. Arielle hatte Sebastian und Fabius und ich hatte eben meinen Blumenladen. Ich würde nicht behaupten, dass die Blumen meine Freunde waren. Aber es war in der ganzen weiten Welt der Ort, an dem ich am liebsten war. Ich konnte durch die Tür gehen und es fühlte sich an, als träte ich in eine andere Welt. Hier war alles gut und ich fühlte mich zufrieden. Ich war mit mir im Reinen und meistens war ich auch glücklich. Manchmal fielen die Sorgen, wie Wölfe aus dem Schatten heraus über mich her. Doch meistens gelang es mir, sie zu vertreiben. Außerdem wagten sie sich dort nur selten aus dem Schatten hervor.
Der Blumenladen mit all seiner Magie und seinem Zauber war meine kleine Oase des Glücks. Das Zuhause, das ich mir seit meiner Kindheit selbst gebaut hatte.
Vielleicht, dachte ich mit einem Lächeln, habe ich in 26 Jahren mehr erreicht, als mir klar ist


[Märchenzauber, S. 58 - © by Mila Brenner]



Habt ihr auch eine solche Märchenoase, einen Ort an den ihr euch zurückzieht, wenn es euch nicht gut geht, oder wo ihr eure Sorgen vergessen könnt? Erzählt mir davon und wenn es keinen gibt, dann beschreibt mir doch, was ihr macht, wenn es euch schlecht geht und ihr euren Sorgen entkommen wollt.


♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Ich wünsche euch allen viel Glück und Spaß!
Eure Lilly

Mittwoch, 18. Februar 2015

Rezension: Verlorenes Paradies




Verlorenes Paradies [Abby Lynn Band 5] von Rainer M. Schröder

Leseempfehlung für: Leser, die gerne historische, Australienbezogene Jugendbücher lesen. Für Leser ab 15 Jahren.





Das Cover

Es ist wieder ein wunderschönes Cover in dieser Reihe der neu aufgelegten Bücher. Ich vermute mal, dass es sich um die Blue Montains handelt und das Tal, indem Abby und Andrew sich mit den anderen Siedlern niedergelassen hatte. Es ist jedenfalls ein sehr stimmungsvolles Bild und hat sofort mein Herz gewonnen.



Kurze Inhaltsbeschreibung

Abby und Andrew warten zusammen mit den anderen Siedler auf die Begnadigung des neuen Gouverneur. Schließlich war ihr Treck ebenso illegal, wie die Tatsache, dass sie sich selbst Land absteckten und dort eine Farm bauten. Andrews Bruder Malvin will sich um die Angelegenheit kümmern.
Während die Siedler auf Antwort warten und Abbys Schwangerschaft voranschreitet, geht das harte Farmleben weiter. Als Reiter auftauchen, sind es jedoch nicht Malvin und seine Freunde, sondern Soldaten der neuen Regierung und sie kommen, um die Siedler zu verjagen. Unter ihnen sind alte Feinde der Chandlers …


Schreibstil und Storyverlauf

Der fünfte Band der Reihe ist von der Thematik her wesentlich erwachsener. Abby ist nun kein sechzehnjähriges Mädchen mehr, sondern eine erwachsene Frau. Sie ist erneut schwanger und freut sich auf das zweite Baby. Sie und Andrew arbeiten hart, um ihre Farm neu aufzubauen und freuen sich doch endlich wieder ein zuhause zu haben.
Man erfährt viel über den Alltag und die Beziehung der Eheleute. Doch dann beginnen die Ereignisse sich beinah zu überschlagen. Es wird richtig spannend und mein Herz zieht sich immer noch bei den Erinnerungen zusammen an die Dinge, die passiert sind. Ein sehr unerwartete, dramatische und traurige Storyentwicklung, die jedoch genial war und nach einem sechsten Band schreit.


Die Charaktere und ihre Entwicklung

Die Figuren sind einfach toll. Ich war dabei wie aus der unschuldigen und naiven Abby eine erwachsene, reife, mutige und willensstarke Frau wurde. Und jetzt musste ich erleben, wie Mutlosigkeit, Trauer und Verzweiflung sie übermächtigen und beinah in einen Abgrund gestürzt hätten. Einfach großartig und das auf eine nachvollziehbare Art, die es ermöglichte, dass ich mich der Figur immer sehr nah gefühlt habe.





Fazit

Der fünfte Band der Reihe war genau so gut wie seine Vorgänger. Eine spannende Story mit ergreifenden Wendungen und viel Gefühl geschrieben. Ich liebe diese Jugendbuchreihe und Australien zu jener Zeit und freue mich unglaublich auf eine weitere Fortsetzung. Denn die muss es nach dem Ende unbedingt geben.

Gesamtzahl der Seitenaufrufe