Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Freitag, 27. November 2015

Leseupdate


Hallo ihr Lieben,

es ist mal wieder Zeit für ein kleines Update von den Büchern, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Ich zeige euch auch meine aktuelle Lektüre, die mich mit ins Wochenende begleiten darf.



Das ist die Leseliste für November. Ich habe mich für diese tollen vier Bücher entschieden. ♥

Bisher habe ich von der Liste bereits drei Bücher beendet. Gelesen habe ich "Liberty 9" von Rainer M. Schröder.


Der Auftakt der Dilogie gefiel mir sehr gut. Dem Buch liegt eine interessante und toll ausgearbeitete Idee zu Grunde. Die Geschichte war abwechslungsreich, spannend und die Figuren sehr sympathisch. Es ist keine durch und durch ruhige Dystopie, aber es gibt immer wieder ruhige Phasen und man spürt, dass es der Anfang eines Zweiteilers ist.


Kennt ihr "Liberty 9 - Sicherheitszone"? Habt ihr schon etwas anderes von Rainer M. Schröder gelesen? Oder wollt ihr mir eine ähnliche Dystopie empfehlen.
 
 
Außerdem habe ich folgendes Buch: "Silber - Das dritte Buch der Träume" von Kerstin Gier beendet.
 

Ich war schon unglaublich gespannt auf den Abschluß dieser Trilogie, die mir bis dahin so ausgesprochen gut gefallen hat. Das Buch kam für mich garantiert zur richtigen Zeit. Denn ich sehnte mich nach unterhaltsamer Lektüre und die bekam ich. Ich habe wieder sehr viel gelacht, ich habe geschmunzelt, geträumt und mitgefiebert. Es war ein toller Lesespaß und das Ende hat mich weitestgehend zufrieden gestellt, wenngleich das Finale etwas schnell abgehandelt war. Ich hätte gerne noch 50 Seiten mehr gehabt. Aber das ist ja keine richtige Kritik.
Kennt ihr schon Silber? Und wenn ja, wie hat euch das Buch gefallen?


Ebenfalls beendet habe ich folgendes Buch: "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" von Anna McPartlin.


Das Buch wird auf jeden Fall bei meinen Jahreshighlights zu finden sein. Es hat mich wahnsinnig berührt, unheimlich schöne Stunden, warme Stunden und auch lustige Stunden bereitet. Es war von allen Gefühlen etwas dabei und ich habe mich auch direkt in den Schreibstil der Autorin und in ihre Figuren verliebt. ♥ Für mich eines der berührendsten und schönsten Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe und eine klare Empfehlung an alle Buchliebhaber da draußen! Unbedingt Lesen, bitte.!!!

Habt ihr "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" schon gelesen? Seid ihr ebenso begeistert wie ich? Und habt ihr noch andere Bücher von ihr gelesen?


Aktuell lese ich dieses Buch: "So wie Kupfer und Gold" von Jane Nickerson.


Ich bin jetzt auf Seite 285 und damit nähere ich mich dem Finale des Buches. Ich hatte Mühe in die Geschichte reinzukommen. Sowohl der Schreibstil war etwas hemmend, aufgrund vieler ausladender Beschreibungen, was ich nicht in der Menge und Fülle mag, aber auch die Hauptfigur Sophie war mir zu Anfang nicht unbedingt sehr sympathisch. Mittlerweile mag ich sie jedoch ganz gerne und vor allem die Zeit, in der dieser historische Jugendroman spielt, gefällt mir unglaublich gut. Das Thema Sklavenhaltung hat mich schon immer sowohl in der Literatur als auch in Filmen fasziniert und daher bin ich froh, dass ich weitergelesen habe. Die Geschichte scheint vorhersehbar, ich bin dennoch gespannt, ob mich das Ende doch noch überrascht.
Habt ihr "So wie Kupfer und Gold" schon gelesen? Wie hat es euch denn gefallen?

Was lest ihr denn gerade Schönes?
Liebe Grüße
Lilly

1 Kommentar:

  1. Hallo Lilly
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes sind definitiv auch eines meiner Jahres-Highlights. Die Story war sowas von berührend und ist mir so nah gegangen. Da sind einige Taschentücher bei drauf gegangen. Einfach nur wunderschön
    liebe Grüße
    Sandra von Sandras kreativer Lesezeit

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe