Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Dienstag, 18. August 2015

Gemeinsam Lesen #32


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


4. Lest ihr im Urlaub mehr Bücher als in der übrigen Zeit? Und geht ihr am Urlaubsort auch in die öffentliche Bücherei oder einen Buchladen? Und bringt ihr Bücher aus dem Urlaub mit, die ihr dort am Ort gekauft habt?

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei


 Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen regelmäßig an der Aktion: Gemeinsam Lesen teilzunehmen. Im letzten Jahr habe ich es immer wieder verpasst und das solch sich nun ändern.
Gemeinsam Lesen Nr.32
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich bin auf Seite: 38

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 
" Wir hatten darüber gesprochen, nach Tasmanien zu fahren. "

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Viel kann ich ja zu dem Buch noch nicht sagen. Immerhin habe ich gerade erst damit begonnen. Ich habe zwar Urlaub, aber ich bin noch nicht sonderlich viel zum Lesen gekommen. Dafür habe ich endlich mal Zeit für andere Dinge und genieße das. ♥
Der Einstieg ins Buch war aber gut. Der Schreibstil ist angenehm, die Zeit gefällt mir dagegen nicht so gut. Das Buch ist in der dritten Person geschrieben, aber im Präsens. Das fühlt sich für mich ungewohnt und irgendwie komisch an. Ich bin sowieso kein Fan vom Präsens aber in der auktorialen Perspektive, statt der Ich-Perspektive liest es sich zudem seltsam. Mal sehen, vielleicht gewöhne ich mich ja noch daran.

  
4. Lest ihr im Urlaub mehr Bücher als in der übrigen Zeit? Und geht ihr am Urlaubsort auch in die öffentliche Bücherei oder einen Buchladen? Und bringt ihr Bücher aus dem Urlaub mit, die ihr dort am Ort gekauft habt?

Wie man sieht, nein. :D
Wenn ich Badeulaub mache und den ganzen Tag nur am Strand rumliege und faulenze, dann ja. Aber so beim Urlaub zuhause, gibt es doch immer was anderes zu tun. Der Haushalt, die Kinder, der Mann, ausgiebig kochen und backen. Und ich widme mich all den Dingen gerne mit der Zeit und Ruhe, die so ein Urlaub mit sich bringt. Außerdem schreibe ich im Urlaub gerne, um den Kopf frei zu bekommen und nebenher nehme ich mir mal zum Handarbeiten Zeit. Daher lese ich also nicht wirklich mehr, nur weil ich Urlaub habe.
Auf Föhr habe ich schon öfter mal Bücher gekauft und mit nach Hause gekommen, aber nicht um sie sofort zu lesen, da ich NIE ohne genug Bücher in den Urlaub fahre, die ich dann lesen will.
 


Wie ist das bei euch? Lest ihr mehr Bücher, wenn ihr Urlaub habt? Oder geht es euch wie mir, und ihr nutzt die freie Zeit für weitere/andere Hobbys und lest am Ende sogar weniger?

Kommentare:

  1. Hi Schätzchen, der Kauz kommt mal zu Besuch!

    Also das mit dem Schreibstil kann ich ja sowas von nachvollziehen. Mir ging das ähnlich bei ... oh je, war es das Labyrinth? Oder doch ein anderes Buch? Mir liegt geschriebenes Präsens ja sowieso schon schwer im Magen. Aber wenn es dann noch in der dritten Person, nicht in der Ich Perspektive geschrieben ist und damit nicht wirklich die Identifikation mit dem Prota fördert, kann ich mir so eine Umstellung schon schwer vorstellen. Aber man gewöhnt sich ja bekanntlich an alles ;) Auch an komische Erzählstile. ♥

    Und dass du nicht zum mehr Lesen kommst im Urlaub finde ich auch nicht schlimm. Dafür liest du ja auch so noch genügend. :P

    kuscheliges Schuhuuu
    dein Buchkauz

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Lilly,

    ich hoffe, du hast viel Spaß mit deinem Buch. :) Für mich ist es eher nichts. Das liegt aber nicht am Präsens, obwohl ich verstehen kann, dass dich das irritiert. Kommt eben nicht so häufig vor, nicht wahr?

    Ich kann die vierte Frage nicht beantworten, weil ich nicht in Urlaub fahre. Aber da ich dafür einen wirklich tollen Grund habe, macht mir das nichts aus. Wenn ich frei habe, lese ich natürlich mehr, weil ich mehr Zeit habe. :)

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  3. Von Lucy Clarke habe ich bereits "Die Landkarte der LIebe" gelesen - und das hat mir sehr gut gefallen. Dieses Buch steht bei mir noch auf der Wunschliste - aber bestimmt werde ich es mir bald zulegen!
    Viel Spaß noch!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Lilly,

    mit Deinem aktuellen Buch habe ich schon öfter geliebäugelt :) kann mir gut vorstellen es auch lesen. Bin gespannt wie es Dir am Ende gefallen hat.
    Bei Frage 4 geht's mir ähnlich wie Dir ^^

    Liebe Grüße,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe