Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Montag, 9. März 2015

Rezension: Ein Hauch von Schnee und Asche




Ein Hauch von Schnee und Asche [Outlander Band 6] von Diana Gabaldon

Leseempfehlung für: Leser, die gerne gut recherchierte, ausführliche Historienromane lesen und natürlich Fans der Outlander Reihe ♥





Das Cover

Ich habe noch die ursprüngliche Hardcover Ausgabe des Buches, deren Cover mir gut gefällt. Es impliziert einen eisig kalten Wintertag und wirkt in seiner Stimmung und Farbgebung sehr dunkel und gefährlich, was die Geschichte gut widerspiegelt und trägt. Der Titel ist wieder in einer auffälligen Schriftfarbe geprägt und damit trotz der Länge gut einprägsam. Ein Vermerk, der wievielte Band der Outlander Reihe das ist, wäre für Neueinsteiger und Nicht-Kenner sehr zu empfehlen.


Kurze Inhaltsbeschreibung

Im nunmehr sechsten Band nähern wir uns historisch den Unabhängigkeitsgefechten der einzelnen Kolonien. In diese werden auch Jamie und seine Familie verwickelt. Obwohl er, wie auch alle anderen Schotten, einen Eid auf die englische Krone geschworen hat, versucht Claire ihn dazu zu bewegen auf Seiten der Rebellen zu kämpfen. Sie denkt daran, dass dies die siegreiche der Seiten sein wird.
Neben dem großen historischem Konflikt, widmet sich das Buch dem Alltag auf Fraser’s Ridge und baut dadurch noch eine Fehde ein, die weitreichende Konsequenzen nach sich zieht …


Schreibstil und Storyverlauf

Über den Schreibstil braucht man wohl nichts mehr sagen. Wenn man im Schnitt 1200 Seiten Bücher und davon bereits das 6. liest, muss man den Schreibstil des Buches wohl mögen. Ich stehe einfach total auf diese Art von historischem Roman. Die Zeit, das Leben zu der Zeit etc. Das Buch ist unglaublich gut recherchiert und man spürt einfach wie viel Arbeit und Herzblut darin steckt. Es gibt einen spannenden Storyplot sowohl durch viele private Verwicklungen, als auch den übergeordneten historisch bedingten Spannungsmoment. Selbstverständlich hat das Buch bei einer Länge von 1300 Seiten Längen und langwierige Augenblicke, in denen Beschreibungen Überhand nehmen und ‚länger’ nichts passiert. Aber in der Zeit entwickeln sich und brodeln die Konflikte, die so realistisch und über einen angemessenen Zeitraum hinweg entstehen. Der Alltag der Menschen damals spielt in dem Buch eine große Rolle und man muss schon historisch interessiert sein, um dran zu bleiben. Das Ende hat mich persönlich komplett überrascht, dass habe ich so nicht kommen sehen. Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht in Band sieben und was mich noch erwartet.


Die Charaktere und ihre Entwicklung

Die Charaktere fühlen sich beim Lesen schon gar nicht mehr wie Buchfiguren an. Ich begleite Jamie und Claire nun schon so lang, dass es eher ist, als würde ich erfahren, wie es Freunden weiter ergangen ist. Die Verbindung ist sehr hoch und mich konnte ihre persönliche Geschichte, ihre Ehe, ihre Gefühle zueinander usw. immer noch berühren und sehr gut amüsieren.
Aber auch die vielen anderen Figuren und ihre Schicksale sind herzerwärmend und spielen eine große Rolle. Allen voran natürlich Brianna und Roger. Die mir mittlerweile auch sehr vertraut sind. Meine persönlichen Lieblingsnebenfiguren bleiben jedoch Fergus und Ian, sowie die junge Lizzie. Die Entwicklung aller dreien ist sehr bemerkenswert, teils spannend, teils dramatisch, teils traurig und immer berührend und ergreifend. Einfach ganz starke Figurenzeichnung und Figurenentwicklung.



Fazit

Der sechste Band hat mich genau so begeistert, wie seine Vorgänger. Für Fans der Reihe, wie allgemein gut recherchierter und ausführlichen Historienromane sicher mehr als nur ein Blick wert. Für mich eine klare Empfehlung und ich freue mich auf Band sieben.

Kommentare:

  1. Liebe Lilly

    Vielen Dank für deine schöne Aufmerksamkeit. Ich habe mich sehr darüber gefreut.
    Kann man das Buch eigentlich nur bei Amazon, oder auch im Handel kaufen?
    Oder kann man es einfach bei dir bestellen?

    Ich muss einmal schauen, wie sich mein März entwickelt. Aber vielleicht werde ich es mir dann einfach noch kaufen, wenn ich es sonst schon nicht gewonnen habe.

    Liebe Grüsse und eine gute Zeit
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Livia,

      das Print und eBook gibt es nur bei Amazon zu bestellen.
      Gegen Vorkasse und + Porto kannst du es auch über mich bestellen, falls du es z. Bsp. signiert haben möchtest. ♥

      epub - arbeite ich dran. Eventuell ist es dann auch bei anderen Online-Händlern zu kaufen, dass weiß ich aber noch nicht.

      Bei Interesse am signierten Buch, schreib mir noch mal ne Mail. [mbrenner@lillymcleod.de]

      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe