Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Freitag, 20. März 2015

Leseupdate



Hallo ihr Lieben, 
ich zeige euch jetzt die Bücher, die mich die letzte Woche begleitet haben. Vielleicht verratet ihr mir, ob ihr sie kennt, selbst schon gelesen habt und wie immer welches Buch euch mit ins Wochenende begleiten darf. ♥


**********************

Es ging los mit Plague von Michael Grant. 


Bisher wohl für mich diesen Monat mein absolutes Highlight. Mit dem vierten Band der Gone Reihe hat mich der Autor wieder mal absolut packen, mitreißen und überzeugen können. Ich bin großer Fan und liebe Michael Grants Schreibkunst, seine perfekte Mischung aus psychologisch gut gemachten, realitätsnahen Handlungen und einem grausamen, ekeligen Fantasy/SFI Touch. Das Buch war unglaublich spannend, emotional packend und ich habe so sehr mit den Jugendlichen mitgefiebert. Klasse. Eine der besten SFI-Thriller Reihen, die ich kenne. Wer sie noch nicht kennt, so was gerne liest, sollte das schleunigst ändern. ♥


Dann ging es weiter mit Vor uns die Nacht von Bettina Belitz. 

Das Buch hat es mir wirklich nicht leicht gemacht. Es schmerzt mich immer noch, dass ich dich nicht so lieben konnte, wie deine Vorgänger. Aber du und ich wir passten einfach nie zusammen. So traurig es klingt. Ich habe mich einfach furchtbar schwer mit Ronia getan. Richtig, richtig schwer. Es war sogar so, dass ich sie nicht ausstehen konnte und mich regelrecht durch die Geschichte quälen musste. Für mich war sie oberflächlich, so furchtbar egoistisch, selbstzentriert trifft es eher und so ging es über mangelndes Verständnis hinaus. Auch die Beziehung zu Jan war mir zu körperlich, zu wenig Tiefe, zu wenig Gefühl, trotz wundervoller Worte und einem umwerfenden Schreibstil, mit dem die Autorin auch hier wieder brillierte. Aber das Gefühl erreicht diesmal nicht mein Herz. Jan war mein Lichtblick im Buch, genauso wie Jonas und Johanna, die mich am Ende noch versöhnen durften. Obwohl mir das Ende, auch im Hinblick auf Ronia und Jan gefallen hat, sehr sogar, macht es die Qual vorher nicht ganz wett. Für mich leider eine Enttäuschung. Dennoch weiß ich, dass ich das nächste Buch wieder lesen möchte. Ich möchte wieder lieben ;)  ♥


Meine aktuelle Lektüre, die ich mit ins Wochenende nehme, ist dieses Buch:


Ich bin da auf Seite 138  und kann noch nicht all zu viel sagen. Ich bin sehr gut in die Geschichte reingekommen, die kompliziert scheint, Spannung erzeugt und mich emotional schon jetzt anspricht. Nalini Singh hat es mit ihrem Gestaltenwandler Rudeln und den Medialen einfach drauf. ♥

***************
Wochenfazit

Die letzte Woche gelesen: 662 Seiten
Die letzte Woche beendet: 2 Bücher

Diesen Monat gelesen: 2.198 Seiten
Diesen Monat beendete Bücher: 5

Kommentare:

  1. Du stehst eben einfach auf Gestaltenwandler ;)

    Mich interessiert ja schon Plague. Wie gesagt, ich werde mir Gone sicher bald vornehmen, bis Plague ist es ja noch ein Stück. Aber da ich seit längerem kein englisches Buch mehr gelesen habe, wird es mal wieder Zeit.

    Und bei Vor uns die Nacht... schreit nach einem Re-Read... was du da erzählst, ich kann es nicht mehr nachvollziehen. Wie peinlich.

    liebes Schuhuuu
    buchkauz

    AntwortenLöschen
  2. Du bist aber wirklich fleißig ;)
    Gestern habe ich mein erstes Bettina Belitz Buch beendet und ich bin wirklich absolut begeistert. Es war 'Mit uns der Wind'. Schade dass dir 'Vor uns die Nacht' nicht so gut gefallen hat, aber vielleicht kannst du deine Enttäuschung mit 'Mit uns der Wind' wieder gut machen, den das Buch ist wirklich fantastisch :) Ich kann es dir nur ans Herz legen!

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe