Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Mittwoch, 4. Februar 2015

Rezension: So silver bright




So silver bright [Band 3] von Lisa Mantchev

Leseempfehlung für: Leser, die gerne Fantasy lesen und die Theaterwelt, sowie Shakespeare mögen. Leider gibt es die Reihe nur auf englisch. Ab 16 Jahren.




Das Cover

Das Cover ist wie schon seine Vorgänger einfach bezaubernd und wunderschön. Ich liebe die Aufmachung und Gestaltung dieser Reihe. Obwohl das zweite Buch mein absolutes Lieblingscover ist, gefällt mir auch Band drei sehr gut. Bertie ist wieder gut getroffen und das Kleid, sowie ihre neue Haarfarbe sind einfach toll. Natürlich gefällt mir wieder, dass unter dem Titel ein so schöner Spruch steht. Für mich ein gelungenes Cover, dass ich gerne im Bücherregal ‚zur Schau’ stelle.


Kurze Inhaltsbeschreibung

Vorhang auf für den letzten Akt. Obwohl Bertie Nate vor Sedna retten konnte, ist die Wasserhexe noch nicht besiegt. Im Gegenteil. Sedna sinnt nach Rache und Bertie und ihre Freunde befinden sich in großer Gefahr. Sie müssen einen Weg finden, Sedna zu besiegen und ganz nebenbei sucht Bertie immer noch verzweifelt nach einer Möglichkeit ihre Eltern wieder zu vereinen. Doch Bertie ahnt nicht, dass sie durch ihre Taten das Theater und damit auch Orphelia in große Gefahr gebracht hat …



Schreibstil und Storyverlauf

Der dritte Band geht so spannend und actionreich weiter, wie der zweite aufhörte. Man steigt direkt in das Geschehen ein, nachdem die Freunde Sedna entkommen sind. Berties Vater ist verschwunden und Bertie ist wild entschlossen ihn zu finden. Doch bevor sie ihn suchen kann, muss sie zurück in die Stadt, denn dort verlangt man nach Mistriss of Revels – aka Bertie.
Ihre Reise ist diesmal von noch mehr Abenteuern und Gefahr durchzogen und man hat als Leser kaum Zeit Luft zu holen. Viele fantastische Elemente spielen eine Rolle und werden einzigartig in Berties ‚Theaterstück’ eingearbeitet. Auch die Emotionen treiben auf den Höhepunkt zu und Bertie kann nicht länger ignorieren, dass sie sich am Ende für einen der beiden Männer, an ihrer Seite, entscheiden muss. Doch wem gehört ihr Herz? Dem Pirat Nate, oder dem Luftgeist Ariel? Der eine steht immer treu an ihrer Seite und würde für sie alles tun. Der andere liebt sie leidenschaftlich und doch liebt Ariel immer noch eine Sache mehr, als Bertie. Seine Freiheit.


Die Charaktere und ihre Entwicklung

Bertie hat eine weite Reise hinter sich und man spürt, wie sie sich weiterentwickelt hat. Sie ist reifer geworden und mutiger. Sie geht mit ihren Talenten und Gaben ganz anders um und versucht sogar sich nicht zum leichten Weg verführen zu lassen, sondern das richtige zu tun. Wie immer ist der Einblick in ihre Gefühlsweg sehr gut und emotional, so dass ich oft berührt war und die Geschichte mich mitten ins Herz traf.

Nate und Ariel sind zwei ganz unterschiedliche und doch tolle Figuren. Jeder von ihnen hat seine Vorzüge, die man im dritten Teil auch noch einmal deutlich erkennt. Jeder der beiden kämpft auf seine Art an Berties Seite und um ihr Herz. So wie Bertie, wird es auch dem Leser schwer fallen, sich zu entscheiden. Wobei mein Herz immer schon Nate gehört hat. Nicht nur weil er ein Pirat ist, aber vielleicht fiel es ihm dadurch etwas leichter, mein Herz zu stehlen.


Fazit
Der Trilogieabschluss ist sehr gelungen. Eine tolle Mischung aus Spannung und fantasievoller Action. Viel Gefühl, das mitten in Herz geht und wie immer eine einzigartige Art und Weise in die Welt des Theaters abzutauchen. Erfahre auch du, was die Macht der Worte bedeutet, wie es ist, ohne Maske durchs Leben zu gehen und für die Menschen, die man liebt, alles zu opfern. Empfehlenswerte Trilogie – leider nur auf englisch.   

Kommentare:

  1. Heyhey Lilly,

    ich habe diese Reihe vor einiger Zeit auf deinen Blog entdeckt und du hast mich total angefixt. Die Cover sind wunderwunderwunder*lufthol*schön und ich habe mir die Trilogie sofort ganz weit oben auf die Wunschliste gepackt. Ich glaube, allzu lange wird sie dort nicht verweilen, denn auch diese Rezension... ach ach. Total toll geschrieben und absolut gemein für mein Kaufverbot! =D Ich möchte Bertie auch gerne begleiten... Naja, aber Regeln sind schließlich da, um... ^^

    Vielen lieben Dank für die tolle Rezi und das Aumerksam-Machen auf diese tolle Reihe! =)

    Ganz liebe Grüße,
    Bianca =)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bianca,

    unbedingt!!! Du solltest dir unbedingt die Reihe genauer ansehen und auf deiner WL gaaaaaanz weit nach oben setzten. Sie ist wirklich toll. Falls du sie von der WL befreist, dann wünsch ich dir schon jetzt ganz viel Spaß beim Abtauchen in Berties tolle Welt. ♥

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe