Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Montag, 12. Januar 2015

Rezension: Das unerhörte Leben des Alex Woods




Das unerhörte Leben des Alex Wood - Oder warum das Universum keinen Plan hat von Gavin Extence
Leseempfehlung für: Jeden, denn dieses Buch erzählt eine wunderschöne, humovolle und berührende Geschichte über ein ernstes Thema, dass hier einfach toll aufbereitet wurde // ab 16 Jahren.







Das Cover

Das Cover des Buches finde ich nicht nur besonders schön, sondern auch so ungewöhnlich und einzigartig wie sein Titel und der Inhalt. Die Farbe ist einfach toll und auch das Cover selbst weckt in mir das totale Wohlfühlgefühl. Der Titel macht es ganz besonders und bleibt einem einfach – trotz seiner Länge – im Gedächtnis. Super genial.



Kurze Inhaltsbeschreibung

Die ungewöhnliche und sehr berührende Geschichte eines Jungen, der anders ist und es gerade deswegen in unserer Gesellschaft nie leicht hatte.
Alex Woods ist ein ganz besonderer Junge. Er erzählt uns von seiner außergewöhnlichen Freundschaft zu dem älteren Herrn mit Namen Mr. Peterson. Auch er ist etwas Anders als die meisten Menschen und so haben sich hier zwei Seelen gefunden, die zueinander passen. Ihre Freundschaft erzählt eine interessante, berührende und teils lustige aber auch traurige Geschichte, die kein herz unberührt lassen wird.



Schreibstil und Storyverlauf

Der Schreibstil des Autors ist einfach phänomenal. Es ist das erste Buch von Gavin Extence und hoffentlich nicht sein letztes Buch. Erst einmal die Idee und die Geschichte selbst ist schon genial gewesen, aber auch die Art, wie er sie uns erzählt ist einfach wunderbar. Der gelungene Wechsel aus schönen Worten, tollen Beschreibungen, Wortwitz und berührenden Momenten ist absolut gelungen. Wenn ich gewollt hätte, hätte ich hier das ganze Buch zitieren können. Es gab so viele tolle Stellen, bei denen man nicht nur zwischen den Zeilen etwas lesen konnte, sondern die einem direkt ins Herz gingen. Es hat teilweise philosophische Züge, aber immer mit der nötigen Prise Humor und Herz, so dass man nicht anders kann, als die Worte aufzusaugen.



Die Charaktere und ihre Entwicklung

Die Charaktere sind neben der wunderschönen Geschichte und der bemerkenswerten Tiefe der wahre Schatz des Buches. Die Geschichte ist wunderschön, aber richtig berührend wurde es durch die lebendigen und tollen Charaktere.
Alex Woods, den ich nicht ohne Grund zu Mr. Book 2014 gekürt habe, ist ein wunderbarer Protagonist. Man lernt ihn als Jungen kennen und ich muss zugeben, dass ich mich ziemlich sofort in ihn verliebt habe. Er hat so eine ehrliche, aufgeweckte und humorvolle Art. Er ist mitfühlend und gerade seine Andersartigkeit hat mich beeindruckt. Zusammen mit Mr. Peterson entfaltete sich Alex wahrer Charakter und die beiden zusammen sind ein geniales Team. Sie waren in der Tat so toll, dass ich sie auch gut und gerne zum Dream Couple hätte ernennen können. Diese einzigartige Freundschaft wird durch ganz unterschiedliche Charaktere geprägt, die sich aufeinander einlassen, die sich gegenseitig sehen, wo andere nur weggucken und die füreinander nur das Beste wollen.
Sowohl Alex als auch Mr. Peterson sind Figuren, bei denen man dankbar ist, dass man ihnen begegnet ist und die man wohl nicht vergisst.



Fazit

Dieses Buch ist ein ganz besonderer Bücherschatz. Eine Geschichte, die sowohl der Geschichte wegen, als auch wegen des Schreibstils und der liebenswerten Figuren direkt ins Herz vordringt und dort sehr lange nachhallt und nachhallen muss.
Ein unerhört geniales, berührendes Leseerlebnis mit MUST READ Prädikat.
Empfehlenswert hier auch das Hörbuch zu hören. Genial gelesen.   

1 Kommentar:

  1. Liebe Lilly

    Ich habe dieses Buch ebenfalls geliebt. Es beinhaltet so eine tolle und wunderschöne Geschichte. Schön, dass dir das Buch auch so gut gefällt.

    Ganz liebe Grüsse
    Livia

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe