Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Freitag, 19. Dezember 2014

Leseupdate



Hallo ihr Lieben, 
ich zeige euch jetzt die Bücher, die mich die letzte Woche begleitet haben. Vielleicht verratet ihr mir, ob ihr sie kennt, selbst schon gelesen habt und wie immer welches Buch euch mit ins Wochenende begleiten darf. ♥



**********************


Diese Woche fing an mit Das Gesetz des Chronos von Thomas Thiemeyer

Der fünfte und letzte Band der Chroniken der Weltensucher war wieder ein großartiges Leseabenteuer.
Diesmal ging es mit Oskar, Humboldt und Charlotte durch die Zeit und das wortwörtlich. Die Zeitreisegeschichte war gespickt mit politischen Verstrickungen, Verschwörungen, Anschlägen und sehr viel Spannung und Action.
Der Teil hat mir wieder richtig Spaß gemacht, denn nicht nur das Abenteuer war brilliant, sondern auch zu sehen, wie weit die Figuren in ihrer persönlichen Entwicklung gekommen sind, hat mir richtig gut gefallen.
Leider habe ich zwei Figuren ganz besonders in mein Herz geschlossen. Eliza und Carl Friedrich. Ihr Ende hat mir ein wenig das Herz gebrochen, muss ich ganz ehrlich gestehen und ich hatte einen großen Klos im Hals und Tränen in den Augen. ♥


Danach habe ich dann noch Marmorkuss von Jennifer Benkau gelesen

Auf das neuste Buch aus Jennys Feder habe ich mich natürlich als großer Fan unheimlich gefreut. Ich war schon sehr gespannt, was mich diesmal erwarten würde und das war vielleicht auch ein kleines Problem.
Ich wollte dieses Buch genau so lieben, wie ich ihre anderen Bücher liebe und war/bin enttäuscht, dass es mir bei Marmorkuss nicht so richtig gelingen wollte.
Zwar liebe ich die Idee, die einfach großartig ist und ich liebe den Schreibstil. Jennifer Benkau kann mich mühelos mit ihren Worten gefangen nehmen und begeistern. Auch diesmal.
Aber die schnellen Sprünge am Anfang zwischen den beiden Hauptfiguren, inklusiver anderer Erzählweise und Erzählzeit, haben meinen Lesefluss doch empfindlich gestört.
Sobald Jarno und Klara aufeinandertreffen wurde es dann auch besser.
Obwohl die beiden mich für sich genommen begeistern konnten, ist der Funke bei ihrer Liebesgeschichte nicht übergesprungen. Es war eine nette, spannende Geschichte mit einer sensationell coolen Idee. Aber leider auch etwas zu viel in einer Geschichte gewollt und miteinander verknüpft, was für mich nicht zusammen passte.
Ich kann es empfehlen, aber es konnte mich leider nicht so überzeugen und berühren, wie zum Beispiel Vorgänger Himmelsfern. ♥


Ich zeige euch nun noch meine aktuelle Wochenendlektüre:



***************
Wochenfazit

Diese Woche gelesen: 818 Seiten
Diese Woche beendet: 2 Bücher

Diesen Monat gelesen: 1940 Seiten
Diesen Monat beendet: 4 Bücher

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe