Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Rezension: Höllische Hochzeitsglocken - Katie MacAlister



Höllische Hochzeitsglocken [Band IV]  von Katie MacAlister
Leseempfehlung für: Romantasy Leser // Fans der Reihe



Das Cover

Das Cover ist in einem dunkelblau-lila Ton gehalten und sieht richtig toll aus. Es sind die altbekannten Ornamente auf dem Bild zu finden und der typische nackte Männerkörper darf natürlich auch nicht fehlen. Das Cover passt hervorragend in die Reihe und bietet sowohl einen ansprechenden Eindruck, als auch einen schönen Abschluss der Serie.







Kurze Inhaltsbeschreibung

Im vierten Teil von Dragon Love dreht sich alles um die Frage: heiraten sie nun oder nicht. Denn obwohl sowohl Aisling als auch Drake Ja sagen möchten, scheint eine Hochzeit aus diversen Gründen immer wieder zu platzen. Die Lage zwischen den Drachenclans spitzt sich derweil zu und das Auftauchen eines totgeglaubten Drachen macht das Ganze nicht unbedingt einfacher …





Schreibstil und Storyverlauf

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir ja sehr gut. Ich mag einfach den gewissen Humor und die Welt, die sie sich da mit den Drachen und Dämonen etc. ausgedacht hat. Im vierten Buch waren mir manche doch zu unrealistischen Szenen ein bisschen zu viel und die Dramatik etwas überspitzt, aber dennoch konnte mich der Reihenabschluss zufrieden stellen. Alle Fragen werden weitestgehend beantwortet, Geheimnisse aufgelöst und Spaß hatte ich auch wieder jede Menge.





Die Charaktere und ihre Entwicklung

Ash ist auch im letzten Band wieder die Queen des Chaos und der Tollpatschigkeit. Sie schafft es eigentlich immer sich in brenzlige, gefährliche oder prekäre Situationen zu bugsieren und konnte mich auch diesmal damit wieder völlig begeistern. Ich mag einfach ihre schusselige, chaotische, ehrliche und freche Art. Man spürt als Leser aber auch, dass sie im Umgang mit den Drachen und ihrer eigenen Magie und Verantwortung reifer geworden ist. Auch ihre Beziehung zu Drake ist reifer und man spürt, dass sie bereit sind für den nächsten Schritt.

Drake ist wieder einfach nur wunderbar. Man kann den schweigsamen, beschützenden Drachen nur lieben und seine Kumpanen sind ebenfalls durch und durch sympathisch. Die neu hinzukommende Figur soll ein Geheimnis bleiben, dass wäre zu viel gespoilert, aber sie ist echt ein Fall für sich und gerade mit Drake zusammen hat sie für viel Zündstoff und coole Momente gesorgt.

Der Liebling der Reihe war auch in diesem Buch wieder mein Held. Jim ist einfach nur der Knaller und auch wenn er durch und durch verrückt ist, ist er liebenswert und einfach nur der coolste Hund der Welt.




Fazit
Ein wirklich schöner Reihenabschluss einer durch und durch amüsanten, frechen, witzigen und romantischen Drachenreihe. Ich kann die Bücher jedem, der genau darauf steht von Herzen empfehlen. Ich hatte vier Bände lag viel Spaß mit Aisling, Drake, Jim und Co und freue mich auf die nächste Reihe von Katie MacAlister.  

1 Kommentar:

  1. Hey Maus :)
    Eine wundervolle Rezension, aber mir gefallen die 4 Sterne irgendwie gerade so gar nicht :D. Wieso denn "nur" 4 Sterne? Hattest du die anderen Bände nicht besser bewertet, oder habe ich das nun nur so in Erinnerung :D. Mach mir keine Angst, ich muss den Reihenabschluss noch lesen *hihi*.

    *knuddel* ♥

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe