Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Freitag, 11. Juli 2014

Leseupdate


Hallo ihr Lieben,

hier kommt mein erstes Leseupdate für den Monat Juli. Es passiert hier 'häuslich' so viel, dass ich nur eingeschränkt Zeit finde fürs Lesen und Bloggen. Aber ich gebe echt mein Bestes ♥

Hier zeige ich euch die bisher gelesenen Bücher im Juli. Eines davon habe ich natürlich schon vorige Woche und nicht diese Woche gelesen, aber das ignorieren wir einfach mal ;)

***************
Leseplan Juli


Angefangen hat meine 'Woche' also mit dem ersten Buch auf meiner Leseliste. Ein Challengebuch und zwar von Carragh O'Brien: Das Land der verlorenen Träume.

Die Fortsetzung zu Die Stadt der verschwundenen Kinder hat mir mal so richtig, richtig gut gefallen. Ich mochte bereits den Anfang der dystopischen Trilogie, aber dieser Teil war für mich noch besser. Ich fand ihn von Anfang bis Ende richtig spannend, packend und emotional fesselnd sowie berührend. Gaia macht eine tolle Entwicklung durch. Sie trifft nicht immer die richtigen Entscheidungen, ist naiv und so weiter, aber sie lernt aus ihren Fehlern, lernt damit umzugehen, wird reifer und erwachsener und geht schließlich ihren Weg. Wohin dieser sie führend wird, erfährt man dann in Band 3 auf den ich mich sehr, sehr freue. ♥


Danach habe ich dann zu dem Rezensionsexemplar von Amanda Frost gegriffen: So fern wie ein Stern.

Der Abschlussband der Siria Trilogie hat mich wieder richtig toll unterhalten. Wie seine Vorgänger besticht das Buch durch intelligenten Witz und romantischen Charme. Die Protagonisten Elena und Mark waren mit sehr sympathisch und sorgen für viel Zündstoff und unterhaltsame, romantische, prickelnde und durchweg schöne Momente. Alte Lieblinge werden miteingebunden, neue Figuren eingeführt und am Ende fügt sich alles zusammen. Das Ende hat mir gefallen und war für mich schlüssig und schön. Ich kann die Reihe uneingeschränkt empfehlen: Romantisch, spritzig, charmant und nicht von diesem Stern ♥


Nach diesen unterhaltsamen Buch zugeschnitten auf romantische Frauenherzen ging es düsterer und brutaler zu. Ich habe zu Lies von Michael Grant gegriffen.

Der dritte Band in der Gone Serie war wieder richtig, richtig gut. Die Serie gehört einfach zu einer meiner absoluten Lieblinge. Die Reihe ist mega spannend, absolut packend, beängstigend, bedrückend, grausam, psychologisch genial und verfügt zudem über den Touch Fantasy ohne den sie vermutlich gar nicht auszuhalten wäre. Die Figuren werden hier vom Autor wieder an ihre körperlichen und seelischen Grenzen gebracht. Manche überleben es gar nicht erst und ich habe jetzt schon Angst vor dem nächsten Band und weiß dennoch, dass ichs lesen muss, denn LIES war einfach großartig. ♥


Den Abschluss meiner Lesewoche bildet Sweep die dritte Volume von Cate Tiernan.

Hier habe ich erst 100 Seiten gelesen, weswegen ich noch nicht all zu viel dazu sagen kann. Ich bin aber gut reingekommen in die Geschichte. Morgans Naivität geht mir manchmal etwas auf den Senkel und ich hab so eine Ahnung, dass ihre Macht sie tatsächlich verändert. Ich bin nur noch nicht sicher, inwiefern das bedenklich sein wird. Auf jeden Fall ists wie immer süß und spannend und ich freue mich aufs Weiterlesen. 


Das ist also meine aktuelle Wochenendlektüre. Welches Buch darf euch das Wochenende versüßen?

**********************
Wochenfazit

Gelesene Seiten: 920
Gelesene Bücher: 2

In diesem Monat gelesene Seiten: 1.382
In diesem Monat gelesene Bücher: 3

Im Leseplan: JA ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe