Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Freitag, 25. April 2014

Leseupdate


Hallo ihr Lieben,

die vorletzte Aprilwoche ist zuende und ich möchte euch heute wieder zeigen, welche Bücher mich die letzte Woche begleitet haben. Diesmal sind es auch wieder ein paar mehr, wenngleich ich noch nicht alle davon beendet habe.

*****************

Leseliste April

Meine Woche fing an mit Ignite me von Tahereh Mafi. Das Challengebuch konnte ich gleich am Anfang der Woche beenden. 


Das Buch pausierte auf Seite 365 und jetzt da es aus ist, bin ich mir relativ sicher, wie meine Rezension, die Montag on geht, ausfallen wird. Ein Nachteil war bereits, dass mich die Autorin mit dem zweiten Band so enttäuscht hat (mangelnde Spannung und Handlung, zu viele innere Konflikte, die sich im Kreis drehen und die unerwartete Richtung, die die Liebesgeschichte nahm), dass sie mich im dritten Band nicht wieder packen und zu alter Begeisterung (wie nach dem ersten Teil) führen konnte.
Teile des letzten Bandes haben mir sehr gut gefallen. So die Charakterentwicklung von Warner. Die jedoch hätte ich mir schon im zweiten Band gewünscht und ich fand es schreiberisch auch sehr simpel und glanzlos gelöst, dass sie das gleich auf den ersten Seiten als Tatsachen dem Leser serviert, anstatt es richtig im Verlauf rauszuarbeiten. Doch da wo mir Warner nun richtig sympathisch wurde, schaffte es die Autorin mir Juliette unsympathisch werden zu lassen. Sie ging mir mit ihrem Liebes Hin-und Her wirklich extrem auf die Nerven.
Hinzu kamen dann diverse Entscheidungskriterien und Storyverläufe, die die Autorin so konstruiert hat, dass sie mich nicht überzeugen konnten und mir schlichtweg zu sehr aus dem Himmel gegriffen waren. Alles in allem wird das Buch von mir nicht mehr als 3 Feen und damit eine mittelmäßige Bewertung erhalten. Das Cover jedoch ist so wunderschön, dass es allein als Schmuckstück im Regal verbleiben muss. ♥


Danach habe ich dann zu Dark Swan 3 gegriffen. Das SuB Buch wollte ich lesen, um die Dark Swan Reihe von Richelle Mead dieses Jahr zu beenden.


Das Buch pausiert momentan auf Seite 70. Ich bin zwar wieder begeistert vom Humor (vor allem weil Eugenie echt wirklich einen klasse Humor hat) und von den Figuren an sich. Aber die Handlung konnte mich bislang noch nicht überzeugen. Zumal ich in diesem Teil das erste Mal echt die Sexszenen nur überflogen habe, weil sie mir einfach zu oberflächlich und platt geschrieben waren. Das war gar nicht mein Fall. Ich hoffe, dass sich das Buch noch steigern kann und diese platten Formulierungen ein Zufall waren und nicht etwa zur Regel werden. Das wäre sehr schade. 


Da mich Dark Swan nicht so packen konnte, ich nach Ignite me aber endlich ein Buch lesen wollte, was mich so richtig in den Bann zieht, habe ich schließlich zu Wired von Robin Wasserman gegriffen. Auch das SuB Buch wollte ich lesen, um die Trilogie dieses Jahr zu beenden.

Und da war es, das Buch, das mich so richtig packen konnte. Wired hat mich in die Seiten gezogen, in die Geschichte von Lia eintauchen lassen und mal wieder so richtig mitgenommen. In jeder Weise. Das Buch ist erschütternd, packend und hallt verdammt lange nach. Ich war begeistert von der Entiwcklung und hatte hier so viele Momente, in denen Dinge passiert sind, die ich nicht habe kommen sehen. Das Ende ist anders, nicht befriedigend, aber auf eine gute Weise. Man bleibt mit einem gewissen Gefühl des Entsetzens, Traurigkeit und Nachdenklichkeit zurück. Gefühe, die die Autorin mit ihrer Thematik sicher erzeugen wollte und bei mir konnte sie damit voll ins Schwarze treffen. Schlicht von Außen und richtig gewaltig von innen. Ein toller Abschluß einer tollen SFI Trilogie. ♥


Und zum Schluß begleitet mit aktuell ins Wochenende Spells von Aprilynne Pike. Der zweite Teil der Laurel Reihe ist auch ein SuB Buch, dass ich lese, weil ich die Reihe dieses Jahr endlich beenden möchte.

Das Buch lag schon viel zu lange auf dem SuB, beziehungsweise ist es schon viel zu lange her, dass ich Band 1 gelesen habe und deswegen habe ich mich auch richtig aufs Weiterlesen gefreut. Zum Glück kam ich sehr schnell und leicht in die Geschichte rein und habe kaum gemerkt, dass mehr als 1,5 Jahre zwischen Band 1 und Band 2 liegen. Die magische Welt konnte mich jetzt auf den ersten 100 Seiten sofort packen und begeistern. Der neugewonnene Academy Touch gefällt mir ausgesprochen gut und ich bin gespannt, was Laurel in diesem Teil erwartet. 

Spells wird mich also ins Wochenende begleiten. Ich hoffe, ich kann es bis morgen auslesen, um mich Sonntag dann wieder Dark Swan 3 widmen zu können. Welche Lektüre darf denn euer Wochenende versüßen?

************************
Wochenfazit

Gelesene Bücher: 2
Gelesene Seiten: 597

In diesem Monat gelesene Bücher: 5
In diesem Monat gelesene Seiten: 1.818

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe