Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Freitag, 21. Februar 2014

Leseupdate



Die dritte Woche im Februar ist vorbei. Ich muss sagen, dass das Jahr schon wieder volle Fahrt aufgenommen hat und nur so dahinrast. Geht es euch auch so?

Auf jeden Fall habe ich das Gefühl diese Woche ziemlich gut gelesen zu haben, mal sehen ob sich mein Gefühl bestätigt. ;) Hier also die Bücher, die mich die letzte Woche begleitet haben:

 *************
Leseliste Februar


Mein erstes Buch in der Woche war Dayhunter von Jocelynn Drake. Das Challenge Buch pausierte auf Seite 212. 

Ich habe Dayhunter endlich ausgelesen. Und ich muss sagen, der zweite Teil der Reihe hat mich ebenso gefesselt und überzeugt, wie der erste Band. Jocelynn Drakes Schreibstil ist einfach klasse. Außerdem liebe ich die Figuren im Buch. Noch nie war mir ein Vampir so sympathisch wie Mira. Und dann wäre da ja noch Danaus der geheimnisvolle, schweigsame Jäger und ganz neu dazugestoßen Nicolai der Werwolf. Für jeden Urban Fantasy Fan kann ich diese Reihe nur wärmstens empfehlen. Spannend, Actionreich und konzentriert auf die Story macht dieses Buch einfach nur Spaß. ♥


Danach habe ich mir dann erneut Gegen die Finsternis von Melissa Marr gegriffen. Das SuB Buch aus Januar wollte auch endlich ausgelesen werden.


Das Buch pausierte ja auf Seite 81, so dass ich im letzten Wochenrückblick nicht viel zum Buch sagen konnte. Jetzt habe ich das Buch jedoch beendet und muss sagen, dass es echt schwer zu bewerten ist. Der Schreibstil ist erneut magisch, spannend und romantisch. Ich habe so einige schöne Zitate für mein Bookjournal gefunden ♥
Aber diesmal konnte mich die Autorin mit dem Ende der Liebesgeschichte so gar nicht zufrieden stellen. Da das Buch aber genau auf eine Liebesgeschichte abziehlt, war das Ende in dem Fall um so unbefriedigender. Ja, irgendwie war ich enttäuscht. Aber nur vom Ende. Daher hoffe ich, dass mir der dritte Teil der Serie wieder besser gefallen kann.


Nach diesem Buch habe ich dann Hexenlicht von Sharon Ashwood gelesen. Auch das Januar SuB Buch habe ich ausgelesen.

Das Buch ist ja der erste Teil der Dark Magic Reihe. Versehentlich habe ich schon vor Ewigkeiten den vierten Band gelesen. Den gewann ich damals bei einem Gewinnspiel als ich noch ganz neu in der Bloggerwelt war. Da mir das Buch mega gut gefallen hat, wollte ich die Reihe endlich mal komplett lesen.
Und die Entscheidung bereue ich nicht. Das Buch war richtig gut. Mir gefällt die Magie, die Charaktere und auch der Schreibstil ist echt gut. Ein wenig lang ist das Buch und man hätte hier und da vielleicht was kürzen können, aber dennoch hatte ich richtig viel Spaß beim Lesen und freue mich sehr auf den zweiten Teil. ♥


Nach Hexenlicht habe ich mit Der Palast des Poseidon von Thomas Thiemeyer begonnen. Dieses SuB Buch wollte ich lesen, weil ich die Reihe dieses Jahr beenden möchte. Sie steht ja komplett in meinem Regal und kann daher nach Herzenslust inhalliert werden.

Schon allein das Cover ist ja mal wieder umwerfend. Ich liebe die Gestaltung der Reihe ♥
Allerdings ist auch der Inhalt ebenso wundervoll. Ich habe zwar erst 90 Seiten gelesen, aber der Schreibstil hat mich sofort wieder in die Welt von Humboldt und Oskar und all den anderen gerissen. Das Abenteuer klingt spannend und ich freue mich sehr mit den Forschern das nächste Rätsel zu lösen. Das Buch pausiert momentan auf Seite 90.


Ins Wochenende wird mich also ein anderes Buch begleiten. Welches das ist könnt ihr dann im heute Nachmittag folgendem Beitrag sehen. Denn da geht der Beitrag zum zweiten Lesemarathon der Feenglanzchallenge online.

*****************
Wochenfazit
Gelesene Bücher: 3
Gelesene Seiten: 848 ~ ca. 121 Seiten pro Tag

In diesem Monat gelesene Bücher: 5
In diesem Monat gelesene Seiten: 2.052

1 Kommentar:

  1. Dein Blog ist echt total schön! Bin direkt mal Leserin geworden <3

    Liebste Grüße

    Sonja von lovinbooks4ever.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe