Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Freitag, 24. Januar 2014

Leseupdate




Hallo meine Lieben,
es ist wieder Zeit fürs Leseupdate. Die dritte Lesewoche im Januar ist vorüber. Ich fand, dass sie wieder richtig schnell vorbei gegangen ist. Da ich jedoch krank bin und das mit Kleinkind und Baby zuhause kein Zuckerschlecken ist, wünsche ich mir gefühlt schon seit Montag das Wochenende herbei, so dass mein Schatz mich etwas unterstützen kann.
Lesetechnisch war die Woche jedoch ganz gut. ;)

************
Leseliste Januar


Gestartet bin ich die Woche mit einem Rezensionsexemplar vom Ravensburger Buchverlag. Ich habe an der Lovelybooks Leserunde teilgenommen und zwar zu Michael Grants und Katherine Applegates SFI Jugendroman Eve and Adam.

Das Buch hat mich sofort interessiert, weil ich von beiden Autoren schon früher was gelesen habe und beide mich damals sehr begeistern konnten. Katherine Applegate hat mich die gesamte Teenie-Zeit mit ihrer Animorphs Serie begleitet und diese Reihe war zudem meine erste SFI-Reihe, die ich gelesen und geliebt habe. Michael Grants Dystopie Gone konnte mich ja auch total gefangen nehmen und insofern lagen die Erwartungen an das gemeinsame Buch schon sehr hoch.
Das Buch hat mich dahingehend auch nicht enttäuscht. Es lässt sich super schnell lesen, da der Schreibstil sehr einfach gehalten ist. Kurze Sätze, viele Dialoge, viele Absätze, große Schrift ergo man fliegt durch die Seiten. Mir hat diese spritzige Dynamik im Schreibstil gefallen. Die Charaktere waren ebenfalls toll und die Story sehr interessant. Sie hatte hier und da ein paar Schwächen in der Tiefe, aber alles in allem ein ganz toller SFI Roman für Jugendliche. Es soll ja wohl der Anfang einer Trilogie sein, für mich liest sich das Buch jedoch erstmal abgeschlossen und als Einzelband.

Das Tal 2 hatte ich ja auf Seite 225 unterbrochen. Da ich jedoch mit Eve und Adam so schnell fertig war, konnte ich das Tal endlich zwischen reinschieben und meine SuB-Leiche Januar beenden.

Was soll ich sagen?
Ich bin total geflasht und voll begeistert. Ich würde am liebsten sofort den dritten Band lesen. Das Buch war so endlos spannend und ich weiß auch nicht, ich bin richtig drin in der Geschichte, ich mochte Katie total und man hat absolut keine Idee und Vorstellung was noch im Tal passieren wird, welche Geheimnisse noch aufgedeckt werden und vor allem wohin das alles führen wird. Eine endgeniale Reihe bisher und absolut zu empfehlen, nicht nur für Fans der Nightschool-Reihe.  


Danach habe ich dann Dragon Love 2 von Katie MacAlister gelesen. Ein gemeinsames Leserunden-Buch mit Julia.


Die Fortsetzung der Reihe stand auf dem Leseprogramm da ich dieses Jahr ja meine angefangenen und schon vollständig erschienenen Reihen beenden wollte. Außerdem lag das Buch bereits zuhause auf meinem SuB. Und ich bin echt froh, es gelesen zu haben, denn das Buch konnte mich noch mehr für sich begeistern als Band I. Da hatte ich ja erstmal ein Probleme so rein zukommen. Diesmal war ich sofort drin und ach Aisling ist mir nach wie vor so verdammt sympathisch als Chara. Ich weiß nie in welchen Schlamassel sie als nächstes gerät und dann ihre Beziehung zu Drake, die ebenfalls voller Überraschungen steckt. Herrlich amüsant, spannend, witzig und heiß. Ein toller Romantasy Roman, der nicht zu flach ist, sondern toll geschrieben und unendlich Spaß macht beim Lesen. 


Hier nach hatte ich sogar noch Zeit für ein weiteres Buch und das war das Rezensionsexemplar Prinzessin in Not von E-M. Tippets.


Die Fortsetzung zu Nicht mein Märchen hat mir soweit ganz gut gefallen. Zunächst hatte ich doch einige Probleme reinzukommen, weil die Thematik eine ganz andere als im ersten Band war. Ich muss sagen, dass ich die Wandlung in Chloes Charakter, also ihr Interesse für diesen Job, auch nicht habe kommen sehen. Außerdem ging mir manches in der Story einfach zu schnell und war dann zu oberflächlich behandelt. Was schade war, da die Grundthematik sehr gut überlegt war. Verschenktes Potenzial. Aber ich habe bis zum Ende durchgehalten, das Buch ist ja auch nicht sonderlich dick - wo man wieder die fehlende Tiefe sieht - und als man einmal drin war, war es dann auch ganz amüsant. Dennoch war ich enttäuscht nachdem mich die Autorin mit dem ersten Teil so begeistern konnte, ist dieser hier unausgereifter und schwächer.
Leider kein Roman den man uuuuunbedingt gelesen haben muss.



So endete also meine Lesewoche und mit der bin ich echt sehr zufrieden, zumal da wieder so richtig tolle Bücher dabei waren. Mit welchem Buch ich heute starte und wie es mir gefallen hat, erfahrt ihr natürlich nächsten Freitag im nächsten Leseupdate. Verratet mir derweil doch, was ihr gelesen habt? Hattet ihr auch so tolle Bücher dabei diese Woche? Und mit welchem Buch startet ihr ins Wochenende?

******************

Wochenfazit
Gelesene Bücher: 4
Gelesene Seiten: 953 ~ Macht ca. 136 Seiten am Tag

Für diesen Monat gelesene Bücher: 6
Für diesen Monat gelesene Seiten: 2412

Kommentare:

  1. Wow, da hast du ja einiges geschafft, alle Achtung! Ich dachte, meine Lesezeit ist mit der Geburt meines zweiten Kindes, das im Sommer kommt (1. ist jetzt 11 Monate alt) vorbei, du musst mir unbedingt dein Zeitmanagementplan verraten. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Ich lese beim Stillen :D Das ist so ziemlich die einzige Zeit, die ich habe zum Lesen momentan. :D Abends bin ich zu müde und sonst über Tag gibts zu viel zu tun ;) Aber in den Stillzeiten und der Kleine trinkt so alle 2-3 Stunden ne halbe Stunde, gehts super und da kommt natürlich was zusammen. :D

      Alles gute für deine Schwangerschaft, was wird es denn?

      LG
      Lilly ♥

      Löschen
  2. Du hast ja wirklich schon ganz viel geschafft. Ich wünsche dir eine schnelle und gute Besserung!

    Alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen
  3. Wow viel geschafft. Alle Achtung.
    Ich habe diese Woche einen Thriller gelesen (Todeszeichen) und ein Jugendbuch über Zeitreisen, allerdings mehr auf der Ebene der Physik (WARP - Der Quantenzauberer). Neu angefangen habe ich ein Märchen (So wie Kupfer und Gold). Ich wünschte ich würde so viel schaffen T.T

    LG
    Und gute Besserung :)

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe