Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Samstag, 30. November 2013

Neuzugänge November


Hallo ihr Lieben,

der November ist schon wieder vorbei - oder er endet wenigstens in einer Stunde - und damit ist es Zeit ein Fazit für meine Neuzugänge zu ziehen und sie euch gesammelt für diesen Monat zu zeigen.
Da ich Geburtstag hatte, kamen ein paar Bücher dazu, doch daran war ich kauftechnisch ja ganz unschuldig ;)

Legen wir mal los, Lillys Regalzuwachs:

Geburtstagsgeschenk

Geburtstagsgeschenk

Geburtstagsgeschenk

Geburtstagsgeschenk

Geburtstagsgeschenk

ME - Kauf bei Real

Geburtstagsgeschenk

Geburtstagsgeschenk

Geburtstagsgeschenk

ME - Kauf bei Real

Geburtstagsgeschenk

Geburtstagsgeschenk

Geburtstagsgeschenk

Geburtstagsgeschenk

Gewonnen bei der Fischer - Verlagsschallenge von Mandy


Das waren sie meine Neuzugänge für November. ♥ So schöne Bücher ♥

Welche davon kennt ihr bereits, empfehlt ihr mir, welche wollt ihr selbst noch kaufen, oder machen euch neugierig?


LG
Eure Lilly

Rezension Dornenthron




Dornenthron [Dark Swan II] von Richelle Mead
Quelle: Lyx



DAS COVER

Die Gestaltung des Covers konnte mich überzeugen. Ich finde es vor allem sehr gut, dass das Frauenmodel wieder das gleiche ist und es somit glaubhaft bleibt. Außerdem erkennt man sogleich das es sich um eine Reihe handelt, denn unverkennbar wurde wieder mit dem Übertitel Dark Swan gearbeitet. Ein Vermerk um welchen Teil der Reihe es sich handelt, wäre trotzdem noch das i-Tüpfelchen gewesen.

Bewertung:









INHALT

Im zweiten Teil treffen wir alle bekannten Protas wieder. Eugenie muss sich nun mehr als je zuvor mit der Tatsache auseinandersetzen, dass sie in zwei Welten gehört und dies droht sie mehr und mehr zu zerreißen. Auch ihr Liebesleben spiegelt das nur zu gut wieder, denn obwohl sie sich für einen Mann entschieden hat, fühlt sie sich noch immer zu beiden möglichen Partien hingezogen. Da kommt es ihr überhaupt nicht Recht, dass plötzlich Mädchen in ihrem Königreich verschwinden, weitere Annäherungen von weiteren möglichen Kandidaten anstehen und obendrein schwirrt ihr da noch immer das Gefühl ihrer Magie im Kopf herum und die Frage, wie viel mehr sie noch lernen und beherrschen könnte, wenn sie mit den Fähigkeiten ihres Vaters übt.



STIL UND CHARAKTERE

Der Schreibstil ist erneut sehr locker, leicht zu lesen und wechselt gut zwischen Spannungsmomenten, sowie lustigen, romantischen und erotischen Momenten ab.

Die Charaktere sind nach wie vor gut beschrieben und gerade Eugenie mit ihrem Humor und ihrer schlagfertigen, sowie explosiven Art haben mich erneut überzeugen können. Dorian wurde mir im Verlauf des Buches etwas sympathischer, Kiyo dagegen gerade gegen Ende des Buches eher unsympathisch. Trotzdem gingen mir manche Dinge, gerade am Ende zu schnell und wirkten daher für mich eher belanglos weggeschrieben und schafften es nicht, mich zu berühren.
Zumal ich gerade zu Beginn fand, dass es etwas wenig Story und etwas zu viel sexhaltige Szenen in der Handlung gab. Das ließ aber im Verlauf der Geschichte nach.



FAZIT

Der zweite Band hat mich ebenso gut unterhalten wie der erste Band der Dark Swan Reihe. Ich mag die Story und die Hauptfigur, sehe jedoch nach wie vor Steigerungspotenzial, weswegen ich mir in der Bewertung noch Luft nach oben lasse. Trotzdem für Fans des Genres: Romantasy eine klare Leseempfehlung. Starke Frau, prickelnde Erotik und jede Menge spannender Magie.

Bewertung:


Freitag, 29. November 2013

Leseupdate


Zeit für mein wöchentliches Update.
Wie ihr vom letzten Leseupdate wißt, begleitete mich ein ganz besonderes Buch in die neue Woche. Nämlich das hier:













* RAVEN FLIGHT von Juliet Marillier
Ein Buch meiner Lieblingsautorin und zweiter Teil der Shadowfell Trilogie.
Hier handelt es sich um eine Trilogie aus dem Bereich: Young Adult, aber wie immer bleibt sie ihrem Genre treu. Fantasy trifft mystisches Irland der frühen, frühen Jahre. Ich liebe es einfach. Und das jedes Mal wieder.
Ich habe mit Lesen des zweiten Teils länger gewartet, als gewollt. Ich hatte Angst vor der langen Wartezeit bis zum dritten Teil, der im Juni oder Juli 2014 erscheinen wird.
Jetzt musste ich es aber einfach lesen und es war sooooo wunderschön. Spannend, emotional, ergreifend, berührend und magisch. Ich liebe diese Geschichte, den Schreibstil der Autorin, ihr feines Gespür für Emotionen, für Tiefgründigkeit, für Charakterentwicklung, für Romantik und natürlich dafür Magie mit historischem Hintergrund zu verbinden. Einmalig.
Schade, dass die Autorin im deutschen Raum kaum bis gar nicht übersetzt wird. Bitte lasst euch vom englischen Sprachgebrauch nicht abschrecken, diese Bücher sind wahre Schätze und jedes Einzelne aus ihrer Feder lohnt sich!!!


Mehr habe ich nicht gelesen, oder sagen wir so, folgendes Buch werde ich wohl heute beenden und dann starte ich mit dem nächsten:












Welche Lektüre wird euch ins erste Adventswochenende entführen?


LG
Eure Lilly

Lillys Feenglanzchallenge - Update + Aufgaben für Dezember



Es folgt ein Update - alles inklusive Oktober - wer nicht dabei ist, dessen Seite war zu dem Zeitpunkt, da ich alles rausgeschrieben habe, nicht aktuell. Und das schon seit September. Diese Teilnehmer sind auch aus der Verlosung raus. Wer nur den Oktober noch nicht geschafft hat, zu aktualisieren, findet hinter seinem Namen ein: fehlt noch und hat Zeit es bis zum 20.11. nachzutragen. Bitte im Kommi den Link dalassen, ich trage euch dann beim nächsten Update ein bzw. nach.

So los gehts, wie immer mit den ersten drei Plätzen: 

1. Themis: 82.494
2. Lielan: 66.660
3. Mareike: 62.618


************************

- Eponine: 52.687
- Lady Rosely: 26.280
- my world full of books: 14.150
- Anett: 45.466
- Monika: 50.445
- Favola: 54.237
- Sandra: 44.986
- Caro: 8.842
- Nici: 47.368
- Steffi: 33.979
- Fjolamausi: 12.309
- Themis: 82.494
- Sylvia: Oktober fehlt noch
- Bianca: 31.322
- Mareike: 62.618
- Lisa: 33.747
- Lielan: 66.660
- Sabine: 57.794
- Claro: 32.466
- Franzi: 27.854
- Charlyne: 36.693
- Lilly: 50.637


*************************

Und jetzt das letzte Mal für dieses Jahr die Aufgaben für und an euch: 

1) Lese ein SuB Buch aus 2013, dass du dir selber gekauft hast. Nicht das Buch muss 2013 erschienen sein, du musst es dir bloß 2013 gekauft haben.
2) Lese ein Buch dessen Cover vorwiegend rot ist.
3) Lese entweder ein Buch aus dem Genre: Thriller/Krimi oder ein Buch, dass mit Winter/Weihnachten zu tun hat.

Zur Anmerkung:
Im November gab es kein Event, da ich ja in den letzten Tagen meiner SSW bin und einfach nicht die Zeit hatte. Im Dezember wird es aber ein großes Abschlußevent für die Challenge geben. :)


LG
Eure Lilly

Mittwoch, 27. November 2013

Rezension: Himmelsfern




Himmelsfern von Jennifer Benkau
Quelle: Script5



DAS COVER

Das Himmelsfern - Cover gefällt mir auf den ersten Blick sehr gut. Auf den zweiten Blick nur noch so halb und auf den dritten Blick dann wieder super. Kennt ihr das auch? Das ein Cover so unterschiedliche Gefühle hervorrufen kann?
Irgendwie wirkt es auf der einen Seite so einfach, so simpel, schnörkellos und wird damit gar nicht dieser genialen Geschichte, dieser tiefen Emotion und diesem tollen Schreibstil gerecht. Ja, es wirkt zu schlicht. Dann wieder aber liegt genau in dieser Schlichtheit der eigentliche Zauber, die eigentliche Faszination. Ich weiß nicht, ob ihr mir folgen könnt und mich versteht, aber auf den ersten Blick hätte ich dem Buch eher wegen des Titels, als wegen des Covers einen zweiten Blick gegönnt und gekauft hätte ichs mir dann weil das Cover mich in seiner Schlichtheit doch nicht mehr losgelassen hätte.

Bewertung:









DER INHALT


Wir lernen zu Beginn des Buches die junge Noa kennen. Diese wird in einen Schicksalsschlag verwickelt und als sie sich auf die Suche nach ihrem 'Schutzengel' macht, gerät sie in eine Sache, die sehr viel größer ist, als sie zunächst erwartet hat und vielleicht auch begreifen kann. Doch so absurd sich ihre Welt plötzlich verändert, kann Noa nichts dagegen machen, dass sie die Gefühle für Marlon nicht in der Lage ist zu ignorieren. Sie möchte sein Geheimnis erfahren, sie möchte ihn kennenlernen, obwohl ihr Marlon klar macht, dass das alles nicht nur gefährlich für sie ist, sondern sinnlos, denn ihre Liebe ist zum Scheitern verurteilt, denn Marlons Schicksal steht schon lange fest und Noa ist kein Teil davon.



STIL UND CHARAKTERE


Ach was soll ich sagen? Ich bin ehrlich und jeder der meinen Blog verfolgt, weiß es auch, dass mir Stolen Mortality nicht so gefallen hat. Es war einfach nicht mein Thema, nicht mein Buch. Doch Himmelsfern konnte mich von der ersten Seite an fesseln und hat mich regelrecht mit jedem weiteren Wort tiefer in die Geschichte, ja in die Seiten gezogen. Gut, dass ich nicht vergessen habe zwischendurch zu atmen, denn die Emotionen waren so berührend und ergreifend, dass ich Probleme hatte wieder in die reale Welt zurückzufinden. Selten hat mich ein Buch in letzter Zeit so gefangen nehmen können mit seinem emotional berührenden, klaren, poetischen und einfach wunderbaren Schreibstil.

Die Charaktere haben sich so fest in mein Herz geschlichen, dass ich schon behaupten kann, sie haben sich hineingebrannt. Noa war mir von Anfang an sympathisch. Ihr Humor, ihr Blick auf die Welt, ihre sogleich tapfere und toughe Art, hinter der sich ganz viel Schmerz, Verletzlichkeit und Sensibilität versteckt, haben mich angesprochen und ich konnte mich direkt mit ihr verbunden fühlen.
Aber auch Marlon mit seiner Art, den Stimmungsschwankungen, seiner Distanz, seinem Misstrauen, seiner Sorge und die Last, die er zu tragen weiß, konnten mich zutiefst berühren.
Doch noch mehr eingeprägt und bewundert habe ich die Gefühlstiefe, die sich bei mir für die Nebenfiguren entwickelt hat. Ich habe das E-Short nicht vorher gelesen, sondern es mir für danach aufbewahrt und trotzdem Marlons Bruder zunächst eher unsympathisch wirken mag, hab ich ihn so lieb gewonnen, dass ich zwischenzeitlich sehr mit ihm mittleiden musste und er war einer der Gründe, die mich zum Weinen gebracht haben. Überhaupt waren die Figuren, ihre Schicksale und ihre hohe, emotionale Wirkung phänomenal. Ich habe seit langem [Seit Rot wie das Meer von Maggie Stiefvater] nicht mehr so heftig und 'oft' in einem Buch 'weinen' müssen, wie hier. Und das vor Berührtheit und nicht unbedingt bloß vor Trauer.



FAZIT
Ein hoch emotionales, ein tiefgehendes, ein bewegendes Buch, dass einen fesselt, entführt, das Atmen vergessen lässt und aus dem man anschließend auftaucht, ohne ein Gefühl für die Wirklichkeit zu haben. Nicht nur Noas Leben, so wirkte es nach dem Lesen auf mich, sondern auch meines haben sich durch Marlon und diese Geschichte verändert.
Es öffnet nicht die Augen, sondern das Herz und ist ein MUST READ!!!
Bitte, bitte lasst euch das Herz öffnen und gebt Himmelsfern eine Chance. Vielleicht würdet ihr danach auch nicht mehr 'einsteigen', aber wenn ihr nicht eingestiegen wäret, würde euch etwas fehlen, glaubt mir.

Bewertung:

TAG#2 - Lielans und Lillys TOP5 -




Hallo ihr Lieben,

es ist Zeit für den zweiten Partnerblog-TAG von Lielan und mir. Diesmal erfahrt ihr etwas über uns, dass nicht direkt mit Büchern zu tun hat, aber zu einer unserer Genussleidenschaften gehört. [Wie bei vielen Bloggern ;)] Und zwar präsentieren wir euch heute unsere aktuellen 5 Lieblingstees.

Los geht es mit meinem

PLATZ 5




Der Norseetraum aus dem Föhrer Teegarten - also von der Insel Föhr - ist ein Rotbuschtee. Aromatisiert. Geschmacksrichtung: Pfefferminz-Erdbeer. Und der schmeckt auch genau so. Mit dieser leichten, nicht zu starken, Pfefferminze und dann dem weichen, süßen Abgang nach Erdbeer. Zu jeder Jahreszeit und egal pb warm oder kalt ein totaler Knaller. ♥
Hier ohne Link, da man den Tee nicht online bestellen kann. :) Kein Wunder, dass Lilly sich da immer einen Vorrat aus dem Urlaub mitnimmt, oder mitbringen lässt. ;)

PLATZ 4

  

Kriemhilds Versuchung ist ein Früchtetee von der Firma Nibelungentee. Er hat eine super leckere Kirschnote (genauer Kirsch-Sahne-Zimt), die man gut rausschmeckt, die jedoch nicht zu intensiv ist. Außerdem empfinde ich den Tee für einen Früchtetee als sehr mild und nicht zu säuerlich. Das mag ich nämlich gar nicht. ♥ Auch der Zimtgeschmack ist nicht zu stark, so dass er eher herbstlich als weihnachtlich schmeckt.
Hier könnt ihr den Tee und das weitere Sortiment der Firma sehen: klick.

PLATZ 3

HIER FEHLT EIN BILD  :))))

Und zwar habe ich den 'Waldmeisterbowle Tee' von der Firma Teeland schon leer getrunken. Da kann ich euch nichts mehr zeigen. Der war so was von gut ♥
Die Firma hat keinen eigenen Shop, aber hier findet ihr den Tee zum Kauf, in genau der Zusammenstellung in der ich ihn getrunken habe. Der wird auf jeden Fall nachgekauft: klick.


PLATZ 2

 

Der Bananentee Karibikzauber von Teewicht ist ein super leckerer Früchtetee, der so intensiv und gut nach Banane schmeckt, wie ichs noch nie erlebt habe. Auch die anderen Früchte schmeckt man raus, aber der Bananengeschmack ist der Hammer ♥
Ein Tee, den ich unbedingt nachbestellen muss und zwar hier: klick.

PLATZ 1

 


Mein momentaner Lieblingstee kommt von der Firma: Das Teehaus und ist ein Früchtetee mit Namen Herbstfrüchte. Der schmeckt so was von fruchtig, süß-lecker, dass ich den zurzeit Kannenweise trinken kann und wie ihr sehen könnt, getrunken habe. Nachbestellt ist der Tee zum Glück schon und auch hier freue ich mich sehr, dass der Früchtetee mild und gut verträglich ist ♥
KLICK!


********************************************************


So, dass waren meine TOP 5 der aktuellen Tees. Wenn ihr jetzt neugierig seid, dann klickt schnell HIER und ihr kommt zu Lielans Post, in dem ihr erfahrt, was ihre Lieblingstees sind. *yammie*

Und damit sich der ganze Aufwand auch richtig lohnt, könnt ihr JETZT etwas gewinnen.

********************************************************

Gewinnspiel!!!


Beantwortet folgende Fragen:

1) Was ist euer aktueller Lieblingstee 
2) Wo habt ihr ihn gekauft? 
3) Warum empfehlt ihr ihn mir? 

Gewinne einen der oben aufgeführten Tees und gebe nicht nur den Tee an, den du gewinnen möchtest, sondern auch deine Mail, damit ich dich kontaktieren kann.

***************************************************

Lielan verlost ebenfalls einen ihrer Lieblingstees, wenn dich hier keiner anspricht, dann vielleicht ja bei ihr. Klick!
Ansonsten darfst du auch gerne bei beiden mitmachen. :)

Ausgelost wird am 03.12.2013 - das heißt bis zum 02.12. 23:59 solltest du deinen Kommi gepostet haben. ;)
Bitte macht nur mit, wenn ihr über 18 seid, die Erlaubnis eurer Eltern habt und in Deutschland wohnt.

***************************************************


Viel Glück und ich bin gespannt auf eure Lieblingstees!

LG
Eure Lilly



Dienstag, 26. November 2013

PB-Aktion Leserunde #1 - Gewinnspielauslosung


Liebe Lesesüchtigen und Lilly&Lielan-Stalker! ♥
Es ist soweit, der Vorhang ist gefallen und die Gewinner stehen fest. Wir wollen es natürlich auch gar nicht spannend gestalten und bombadieren euch gleich mit der Auslosung. Leider war die Beteiligung sehr gering, dabei ist Lanas "Satojerin" absolut lesenswert und das Ampelmännchen Lesezeichen hat einen wahnsinnig Weg auf sich genommen, extra für euch. Schaut doch beim nächsten Monatsupdate von Lilly und mir gleich wieder vorbei, denn auch dann haben wir natürlich wieder eine kleine Überraschung für die treuen Verfolger von Lillys&Lielans-Leserunden und Partnerblogaktionen.

Die Satojerin geht an:
MICHA
  Ampelmännchen darf sich auch über eine neue Besitzerin freuen:
INKA89

¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯
Also ihr zwei, ich hoffe, dass wir euch mit den Gewinnen eine kleine Freude bereiten können. Die Emails gehen gleich raus, schickt uns dann bitte innerhalb einer Woche eure Adressen.
Für alle anderen gilt: Bitte nicht traurig sein ♥. Das nächste Gewinnspiel lässt nicht lange auf sich warten.
 
 
LG
Eure Lilly

Gesamtzahl der Seitenaufrufe