Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Freitag, 13. Dezember 2013

Leseupdate


Hallo ihr Lieben,

nachdem ich letzten Freitag anderweitig beschäftigt war, möchte ich euch heute wieder mein Leseupdate zeigen.

Das letzte Mal habe ich euch gezeigt, dass ich folgendes Buch beenden möchte:

    











Das habe ich auch getan und folgende weitere Bücher in der Zwischenzeit gelesen:

      


Meine Woche fing also an mit dem Rest von

* DORNENTHRON
Das Buch hat mir genau so gut gefallen wie Band I der Dark Swan Reihe. Noch immer bin ich großer Fan der Hauptfigur Eugenie und deren Humor kann mich wirklich begeistern. Der Schreibstil ist zudem locker leicht und die Story schön magisch, verworren und spannend. Der Anfang, also das erste drittel des Buches war mir etwas zu 'Sexlastig' und eintönig mit gleichen und wiederkehrenden Abläufen, weswegen ich auch länger an dem Buch gelesen habe, als erwartet. Doch gerade ab der Mitte wirds richtig spannend und fesselnd. Das Ende ging mir etwas zu schnell und holprig von Statten, dennoch bin ich sehr gespannt auf Band III.

Danach habe ich mein Leserundenbuch von 'Was liest du' gelesen

* Ein Tag im März
Ein wunderschöner, berührender und emotional geschriebener Frauenroman, der sich dem Thema Vergebung angenommen hat und da von unterschiedlichen Gesichtspunkten und von unterschiedlichen Lebenssituationen aus herangeht. Es ist so ähnlich wie der Film: Tatsächlich Liebe gemacht. Es gibt verschiedene kleine Geschichten, die erzählt werden - immer wieder abwechselnd - und diese Geschichten für sich genommen, haben mich alle überzeugen können. Auch wenn manches vorhersehbar war, übertrieben oder auch unglaubwürdig, so sind die Charaktere wirklich liebevoll und man kann sich ihren Geschichten gegenüber nur öffnen. Das große Miteinander war mir etwas zu salopp und plump am Ende - also wie das zusammengeführt wurde - und auch die Kapitel waren mir zu kurz, so dass die Sprünge in den Geschichten zu schnell kamen. Gerade bei einem so anspruchsvoll verarbeiteten Thema nicht unbedingt gut gelöst. Dennoch ein runder Roman, der überzeugen konnte und den ich gerne für Leser dieser Themen weiteremfehle.

Zum Abschluß habe ich dann noch das gelesen

* ONCE A WITCH
Dieses Jugendbuch, das sich mit Magie genauer gesagt mit Hexen beschäftigt, hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist angenehm und das Englisch sehr leicht. Die Figuren sind toll ausgearbeitet und haben mir auf Anhieb gefallen. Die Geschichte fand ich spannend und sehr schön erzählt. Im Spannungsbogen fehlte vielleicht so der letzte Kick und es gab hier und da manchmal das Gefühl - man träte auf der Stelle - aber dennoch konnte das Buch mich begeistern. Ich freue mich auf den zweiten Band und ein Wiedersehen mit den Figuren.


Das waren die Bücher, die mich die letzten beiden Wochen begleitet haben. Ins Wochenende starte ich mit diesem Knaller:






Ich freue mich so mega auf das Buch und muss wieder aller Rezensionen, die ich bisher so gesichtet habe, sagen, dass ich bisher - bin auf der Hälfte - total begeistert bin. Das ist mal ein spannender Storyverlauf, eine tolle Entwicklung und eine dystopisch runde Idee. Die Autorin konzentriert sich bisher sehr darauf und mir gefällt die Tiefe dahinter. Also ich bin absolut begeistert und mag gar nicht die andere Hälfte lesen, weil es dann zu Ende ist mit einer Trilogie, die mich bislang immer zu Goldfeen-Begeisterungsstürmen beflügelte.

Welches Buch / Welche Reihe hat das bei euch geschafft und mit welchem Lesestoff startet ihr ins Wochenende?


LG
Eure Lilly


1 Kommentar:

  1. Hi :)
    Ich veranstalte dieses Jahr meine letzte Lesenacht, es würde mich freuen wenn du teilnehmen würdest :)
    Fantasy-Lesenacht die Vierte - Lesen bis der Weihnachtsmann kommt

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe