Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Freitag, 20. September 2013

Lese-Update


Und schon wieder eine Woche rum. :) Wie die Zeit doch rast. Bald ist schon die Frankfurter Buchmesse, zu der ich am Samstag zusammen mit meiner lieben Lielan erscheinen werde. Hoffentlich treffen wir ein paar von euch dort. ♥
Jetzt aber erstmal LESEN. Genau, was habe ich die letzte Woche gelesen.


* IM SCHATTEN DES KAURIBAUMS
Ich habe diese Woche den zweiten Teil der Maori-Saga von Sarah Lark gelesen. Gelesen und genossen, denn das Buch war sooooo wunderschön. Eine richtig schöne Familiensaga die hier weiter geht und das vor der beeindruckenden Kulisse von Neuseeland zu einer sehr interessanten Zeit. Nicht nur die Besiedelung, die Kämpfe zwischen Maori und 'Pehaka' also den Weißen. Sondern es geht in dem Roman auch viel um die Frauenbewegung, die für ihr Recht wählen zu dürfen, gestritten haben. Ich liebe dieses Thema und es war toll zu lesen, wie es in Neuseeland ablief, dass Ländern in Europa voraus war und früher das passive Wahlrecht für Frauen erstritt, als zum Beispiel in England. Alles in allem spannend, wunderschön und toll geschrieben. Ich freue mich auf den letzten Teil der Trilogie und habe ihn gleich auf meine Wunschliste für Geburtstag und Weihnachten gesetzt. ♥


Mehr habe ich aufgrund der erschlagenden Seitenzahl von 823 nicht geschafft. Allerdings werde ich das Buch, dass ich euch jetzt zeige, wohl noch heute beenden. Denn ich habe gleich wieder einen Vorsorgetermin beim FA. Und da muss ich Freitagsmittags Wartezeit überbrücken, 30 Minuten CTG Schreiben ... also da komme ich doch zu was. ;)
Ablenken wird mich dabei das folgende Buch, was mir bisher sehr gut gefällt:



Was lest ihr zum Beginn des Wochenendes meine Lieben?

LG
Eure Lilly

1 Kommentar:

  1. Ich bin schon gespannt auf den dritten Abschnitt Maus! ♥ Und vorallem was du zu DIESEM Ende sagst. :)
    Also Sarah Lark war ja echt der übelste Schinken, aber wenn er fesselnd und mitreißend war, dann verfliegen auch 800 Seiten mal.

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe