Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Donnerstag, 4. April 2013

GEWINNSPIEL!!! - Dark Destiny Paket - GEWINNSPIEL!!!

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen kommt heute mein Gewinnspielpost.
Passend zu der Tatsache, dass ich die 200 Lesermarke geknackt habe *freu*, habe ich ein wundervolles Buch zwei mal gekauft und so werde ich eines der beiden Exemplare an euch verlosen.

Um dieses - wie der Titel verrät ;) - tolle Paket soll es gehen:




Ihr könnt also ein neues, ungelesenes Exemplar: DARK DESTINY, sowie ein Lesezeichen und eine Autogrammkarte von Jenny bei mir gewinnen. Die Reihe gehört zu den besten Dystopien die ich je gelesen habe und ich kann sie euch nur wärmstens ans Herz legen. Ich liebe sie!!! *____*


Was ihr also tun müsst, um in den Lostopf zu wandern?
Ganz einfach: Beantwortet mir folgende Frage als Kommi:

Was sind deine TOP 3 Dystopien, die du gelesen hast und warum würdest du sie mir weiterempfehlen. 


Mitmachen kann jeder, der die Frage beantwortet, der in Deutschland wohnt und bei mir Leser ist.
Das Gewinnspiel endet am: 14.04.2013 und am 15.04.2013 wird der Gewinner/die Gewinnerin auf meinem Blog bekannt gegeben. 


Ich freue mich auf eure Dystopien-Lieblinge und wünsche euch allen viel Glück!

LG
Eure Lilly

Kommentare:

  1. Meine 3 Lieblingsdystopien sind Tribute von Panem, Partials und Das verbotene Eden.

    Ersteres war meine erste Dystopie und diese mochte ich vor allem wegen der Protagonistin. Mit Katniss konnte man sich einfach gut identifizieren. Den Film würde ich im Übrigen auch empfehlen!

    Partials war die letzte Dystopie, die ich gelesen habe und diese Dystopie lebt vor allem von ihrer Spannung und der überzeugenden dystopischen Welt. Zudem sind die Charaktere sehr willensstark und interessant. Zuletzt haben die Dialoge in dem Buch eine große Tiefe, die zum Nachdenken anregt.

    Bei Das verbotene Eden hat mir vor allem der Schreibstil und die Grundidee, dass Frauen und Männer sich hassen, gut gefallen. Zudem fand ich den Protagonistenwechsel von Band 1 zu Band 2 sehr schöön.

    Übrigens ein sehr tolles Gewinnspiel, wo ich gleich mal mein Glück versuche. Band 1 liegt immer hin schon auf dem SuB ;)

    LG Plumi ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ah Lilli - wie genial!!! Ich lese gerade Dark Canopy und deswegen brauche ich unbedingt diesen zweiten Band *gg* Also meine Top 3 der Dystopien, Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, aber empfehlen würde ich auf alle Fälle:

    1. Die Tribute von Panem
    Ich habe bisher zwar nur Band 1 gelesen (Band 2 steht als nächstes Buch an), aber ich bin so begeistert von der Story! Das Buch ist spannend, fesselnd, erschreckend, faszinierend! Und die Hauptprotagonistin Katniss ist so stark! Hier hat die Autorin sich echt übertroffen!

    2.Die Rebellion der Maddie Freeman
    Eine Gesellschaft, die ihr Leben am PC verbringt - sind wir wirklich da noch soweit von entfernt??? Eine Dystopie, die wirklich zum nachdenken anregt. Erschreckend und Faszinierend zugleich!

    3.Ashes - Brenenndes Herz
    Der Roman ist ein Endzeit-Szenario, welches düster und apokalyptisch ist. Das Buch ist sehr gut geschrieben und hat mich regelrecht mitgerissen und fasziniert.
    Ilsa J. Bicks Roman ist ein Endzeit- Szemnario, welches schockiert! Einige Szenen sind wirklich grausam und die Beschreibung der Jugendlichen "Zomies" ist schon sehr heftig.

    So Lilli, konnte ich Dich überzeugen???

    Liebe Grüße
    Anett.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lilly.

    Da mach ich doch gleich mal mit. Habe ja gerade erst Dark Canopy beendet.

    Hier meine 3 Lieblingsdystopien:


    -Die Tribute von Panem 1-3
    Die Dystopie schlechthin und meine 1. überhaupt. Ich war lange davon überzeugt das es nichts für mich wäre, vorallem weil Kinder sich gegenseitig umbringen sollte. Aber dann ging der Hype auch an mir nicht vorbei und ich habe mich ran gewagt und was soll ich sagen? Der Wahnsinn. Ab der 1. Seite an, war eine unglaublich bedrückende Stimmung da, dich mich absolut in seinen Bann gezogen hat. Unglaublich spannend und mit fesselnden Wendungen. Einfach für mich DIE Dystopie überhaupt.

    -Die Verratenen
    Der Schreibstil von Ursula Poznanski ist einfach der wahnsinn. Sie hat ein absolutes Talent für authentische und facettenreiche Charaktere die sie scheinbar spielend zum Leben erwecken lässt. Die Story scheint anfangs nicht sonderlich innovativ zu erscheinen, doch das Blatt wendet sich schnell ;-)

    -Breathe
    Wow. Ein Zukunftszenario was einen nachdenklich stimmt weil es genauso passieren könnte, wenn der Mensch nicht lernt umzudenken. Denn es gibt keinen Sauerstoff mehr. Unglaublich tolles Flair und abwechslungsreiche Sichtweisen aus unterschiedlichen Charakterschichten, machen Breathe zu einem Lesemuss.


    Danke für das tolle Gewinnspiel.

    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. Meine 3 Lieblingsdystopien sind Starters, Die Bestimmung und der Film Die Tribute von Panem. Alle 3 Geschichten sind unglaublich spannend. Vorallem Starters ist mein Lieblingsbuch, es ist so eine ergreifende Geschichte.

    LG Anni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lilly,

    ich würde sehr gerne mitmachen, aber ich habe noch nie eine Dystopie gelesen.
    Ich würde aber sehr gerne mal eine lesen. Welche mich evtl. interessieren würden, sind Ashes und die Tribute von Panem. Aber ich muss mich da noch ein bisschen genauer informieren. Vielleicht können mir die Kommentare da ja weiter helfen.

    LG Franzi

    AntwortenLöschen
  6. Zu meinen lieblingsdystopien gehören Ashes, Dustland und Partilas von Dan Wells. Dark Canopy liegt hier schon und wartet darauf das ich ihn lese. Das dauert leider noch was da ich beide Teile hinter einander lesen möchte. Vielleicht hab ich ja glück und gewinne ihn.

    Lg und weitere 200 Abos

    Lu

    AntwortenLöschen
  7. Hey,
    meine Top Dystopien sind zum einen Die Tribute von Panem, Selection und Gebannt. Ich mag alle drei total gerne, ganz besonders Selection. Ich denke sie würden dir alle drei gefallen, da ich denke wir haben auch einen ganz ähnlichen Geschmack, was Bücher angeht:)
    Lg celina

    AntwortenLöschen
  8. Hey^^

    Schönes Gewinnspiel. Auf die Reihe bin ich schon seit langem "scharf" xD

    Also meine Top-3 im Bereich Dystopien sind:

    1. Vollendet
    Das war bisher die beste, die ich gelesen habe. Das Buch ist unglaublich spannend, ich mochte die Protas und vor allem das Szenario. Es ist so real und total beängstigend, denn es könnte irgendwann mal wirklich dazu kommen. Ich mochte auch den Schreibstil und warte nun schon auf Band zwei.

    2. Dark Inside
    Auch hier warte ich schon gespannt auf Band 2. Bei dem Buch hat ebenfalls alles gestimmt. Die Geschichte ist aus der Sicht von vier Protagonisten geschrieben und egal in welcher Sicht ich gelesen habe, gab es ein neues Kapitel, wollte ich unbedigt wissen, wie es mit dem anderen Charakter weiter ging und so konnte ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Außerdem gab es da noch das mysteriöse Nichts, welches die Spannung noch einmal erhöht hat.

    3. Die Stadt der verschwundenen Kinder.
    Zum einen war das meine erste Dystopie überhaupt und schon allein deshalb habe ich sie geliebt und dann mochte ich auch noch die Geschichte, Gaia und die Liebesgeschichte, die sich im Buch entwickelt. Ich freue mich schon sehr darauf Band 2 und 3 zu lesen, trau mich aber nicht ran, weil ich einfach nicht will, dass es zu ende geht.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Hey, ich würde gerne in den Lostopf hüpfen. Danke für die Gewinnchance :)


    Meine Top 3:

    - Panem-Trilogie
    Diese Trilogie hat mir super gefallen, die Geschichte hat mich nicht mehr losgelassen und auch die Verfilmung von Teil 1 fand ich gelungen. Leider musste ich mich am Ende ein bisschen ärgern, denn der letzte Band war so anders als die Vorgänger, aber wenn man das Gesamtwerk betrachtet war es einfach genial. Der Hype, gerechtfertigt wie ich finde.

    - Starters
    Starters behandelt ein für mich völlig neues Thema. Auf der Erde leben nur noch sehr junge und sehr alte Menschen. Die älteren profitieren natürlich von den jüngeren und nicht immer geht alles glatt. Gespannt bin ich hier schon, wie sich die Autorin den zweiten (und abschließenden) Band Enders vorgestellt hat. Der Erscheinungstermin ist schon bald :)

    - Die Bestimmung
    Veronika Roths Auftakt einer Trilogie hat mir auch sehr sehr gut gefallen. Ich mochte die Protagonisten, die Vorstellung, dass das Land in Fraktionen geteilt wurde und dass es auch dort Auseinandersetzungen gibt, die gelöst werden müssen. Tris ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich habe schon Band 2 hier und freu mich riesig das Buch bald zu lesen!


    Nun wünsche ich dir ganz viel Spaß beim lesen aller Vorschläge und hoffe, du bloggst noch weiterhin mit so viel Freude :)

    Die Lesegiraffe

    AntwortenLöschen
  10. Glückwunsch zu den vielen Lesern! :-)

    Meine 3 Lieblingsdystopien...

    Mit dabei sind auf jeden Fall "Die Tribute von Panem".
    Sogut wie jeder kennt die Trilogie rund um die Hungerspiele.
    Alle 3 Bücher sind super spannend von Anfang bis Ende.

    Weiterhin liebe ich "Die 5 leben der Daisy West".
    Ich bin mir nicht zu 100% sicher, ob es eine Dysopie ist, ich persönlich würde es aber dazuzählen.
    Allein die Vorstellung, dass es ein solches Medikament mal geben könnte, ist unglaublich faszinierend und lässt von Situationen träumen, die man niemals für möglich gehalten hat.

    Meine absolute Lieblingsdystopie ist allerdings die "Die Auserwählten"-Trilogie von James Dashner.
    Die Vorstellung, Teil eines solchen Experiments zu sein ist so absurd, aber aiuch faszinierend zugleich.


    Liebe Grüße,

    Iseree (Saskia)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lilly,

    erst mal herzlichen Glückwunsch zu so vielen Lesern. ^_^

    Hab ja nun schon einige Dystopien gelesen und mittlerweile ist es ja auch so, dass viele sich recht ähnlich sind. Meine dystopischen Lieblingsbücher sind also die, die es schaffen sich von der Masse abzuheben. :)

    Demi Monde - eine absolut intelligente, anspruchsvolle und spannende Geschichte, bei der man sich zwar erst mal richtig einleben muss, es dann aber zu einem der größten LesegenÜsse mutiert die ich je erlebt habe. :)
    Absolut fesselnd und packend, von diesem Buch kann man sich erst losreißen, wenn es beendet ist. :)

    Vollendet - hat mich ebenfalls komplett umgehauen, allein die Vorstellung dass es eine solch grausame Welt mal geben könnte, ist schockierend.
    Die umsetzung dieser grandiosen Idee, ist absolut gelungen, spannend und grausam. Mich hat es sogar zu Tränen gerührt. :)

    Beim dritten kann ich mich nicht zwischen "Flammen über Arcadion" und "Ich fürchte mich nicht" beide auch recht eigen und vor allem sticht Ich fürchte mich nicht mit einem so wundervollen Schreibstil hervor. :)

    Liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen
  12. Huhu :)
    Herzlichen Glückwunsch zu den vielen Lesern.
    Meine Top 3 Dystopien sind:
    -Die Tribute von Panem: weil es so spannend ist, dass man die Nacht durchliest. Es wirkt alles so real und echt, dass man immer mitfiebert. Außerdem sind die Dystopien mit viel Action geladen ;)
    - Die Verratenen: Es ist genial! Die Charaktere sind sehr intelligent dargestellt und beweisen dies auch. Es ist spannend und interessant zugleich. Zwei verschiedene Welten stoßen aufeinander und müssen zusammenleben.
    - Beta: Klone müssen Menschen bedienen oder unterhalten, die Idee finde ich sehr interessant und die Autorin hat sie auch realistisch dargestellt. Es wird in der Mitte des Buches sehr spannend und kommt zum großen Showdown am Ende.
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Oh, bei dem tollen Gewinn muss ich sofort mitmachen! :)
    Meine Top 3 Dystopien:
    - Vollendet: Für mich eines der Lesehighlights aus dem letzten Jahr! Ich habe ehrlich gesagt gar nicht damit gerechnet, dass mich dieses Buch so begeistern wird und es war für mich daher eine absolute Überraschung. Die Thematik finde ich auch absolut spannend und einzigartig.
    - Starters: Auch hier finde ich die Thematik wieder richtig gut und super umgesetzt. Hat mich total gefesselt und ich warte sehnsüchtig auf den zweiten Band!
    - Delirium: Ich LIEBE diese Reihe. Den Schreibstil finde ich toll und es hat mich von der ersten Seite an mitgenommen. Und die fiesen Cliffhanger am Ende...einfach gemein, aber sie machen auch so viel Lust auf den nächsten Band! :)

    AntwortenLöschen
  14. Oh Lilly wie schööön! :)))
    Ich möchte auch gerne mein Glück versuchen.
    Meine Top 3 Dystopien sind natürlich:
    1. Die Tribute von Panem
    2. Selection (kann den 2. Band kaum noch abwarten)
    3. Ich fürchte mich nicht


    Der erste Band, Dark Canopy, steht bei meiner Schwester, ich muss ihn noch lesen. :)
    Ich möchte noch viel viel mehr Dystopien lesen. :))))

    Liebste Grüße, Liss ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso wieso empfehlen hab ich ganz vergessen. Panem würde ich dir empfehlen, weil es dich einfach nciht mehr los lässt. Eine tolle Mischung aus Spannung, Action & Liebe
      Selection ist so ganz anders und wettbewerbsmäßig, so ein Buch hatte ich noch nie gelesen. Man will dauernd wissen, wer den Prinzen kriegt. SUPER FESSELND!
      Und Ich fürchte mich nicht hast du schon gelesen. Und ich weiß, dass du es toll fandest. Bei dem Buch ist der Schreibstil einfach so wundervoll bildlich, dass es einen verzaubert!
      ♥ LG.

      Löschen
  15. Tolles Gewinnspiel! Ich habe bisher das Buch nicht gelesen, habe aber gehört, dass es ein tolles Buch ist.
    Um ehrlich zu sein lese ich nicht viele Dystopien. Wahrscheinlich kenne ich sogar nur drei Bücher :-/
    Platz 1 (mein Überhaupt <3 Buch) Delirium
    Konnte zwar noch nicht die anderen Teile lesen, sind aber sicherlich auch genial :-D
    Platz 2 Breathe
    Hab zwar nur die ersten 40 Seiten gelesen, sind aber schon mal genial
    Platz 3 Die Flucht Cassia & Ky
    Ganz in Ordnung...und ist der 2 Teil von einer Trilogie. Dachte es wäre der erste Teil -_- Die Verkäufer in Thalia lesen wahrscheinlich nicht mal annähernd so viele Bücher in einem Jahr wie ich ihn den letzten 10 Tagen ;-) Insgesamt 5037 Seiten :-D Mein Rekord...Nein ich bin nicht hobbylos. Ich brauche für ein Buch mit genau 400 Seiten 3 Stunden ;-)Bin Schnellleser:-D Ohh...und Lesen ist ja eigentlich ein Hobby :)
    Liebe Grüße
    Fitore

    AntwortenLöschen
  16. Ich würde auf jedenfall Tribute von Panem, Die Rebellion der Maddie Freeman und Cassia & Ky empfehlen. Alle Dystopien haben mich in ihren Bann gezogen, vor allem aber Panem. Spannung pur, lässt sich nicht aus der Hand legen, so gut ist es. Maddie Freeman ist auch interessant, liest sich gut. Die Reihe um Cassia und Ky ist etwas "ruhiger" aber trotzdem schön.
    Liebe Grüße Gülfidan

    AntwortenLöschen
  17. Hallo, Lilly :)

    erstmal: Herzlichen Glückwunsch! :)

    Meine drei Dystopien:

    3.) "ZweiundDieselbe": Ich fand das Buch gut, auch wenn die Prota mal nervig war. Es behandelt auch viele ethische Fragen, regt also zum Nachdenken an und schon allein die Vorstellung, so etwas (möchte nich verraten, was ;) könnte erfunden werden, ist fasznierend und unheimlich zugleich...

    2.) "Radioactive: Der Verstoßenen 01" von Maya Shepherd: Das Buch ist noch recht unbekannt, obwohl es eine Blogtour gab. Trotzdem ist es toll. Die Charaktere sind authentisch, die Handlung zwar nicht komplett neu, aber das ist ja nicht nur bei dem Buch so ;) Eine Empfehlung für alle Dystopien-Fans!

    1.) Meine allerliebsten Bücher: Panem-Trilogie! Da stimmt für mich alles: Charaktere, Handlung, Schreibstil, selbst das Ende finde ich gut gelungen! Ich habe so geweint, als die Reihe zu Ende war...

    "Dark Destiny" zu gewinnen wäre klasse, da ich die Dilogie schon länger haben möchte. Den ersten Band habe ich zwar noch nicht, wäre aber im Falle eines Gewinnes eine super Gelegenheit, es zu kaufen ;)

    Liebe Grüße,
    Lea :)

    AntwortenLöschen
  18. Da versuche ich auch mein Glück, obwohl die Chancen nicht so gut stehen ^^
    (Geht der Versand auch nach Österreich? Zur Not könnte ich den auch irgendwie übernehmen.)

    1.: Memento - Die Überlebenden
    Ich lieeeebe es einfach so. Manche hassen es sicher auch und können sich an den Erzählstil gar nicht gewöhnen, aber ich fand es einfach genial, diesen kalten, sterilen Schreibstil. Das Buch ist auch recht brutal und die Protagonisten sind auch mal was anderes - fast alle sind mit Gegenständen verschmolzen, zB ist Pressias Hand jetzt ein Puppenkopf. Eins meiner absoluten Lieblingsbücher.

    2.: Ashes - Brennendes Herz
    Ein weiteres so so so tolles Buch. Ich kann nie genug schwärmen. Ich finde irgendwie schon, dass sich dieses Buch von anderen Dystopien unterscheidet, es gibt zB kein System, sondern einen riesigen Zusammenbruch, wodurch bei einigen Menschen im Hirn ein paar Sicherungen durchbrennen und zu Kannibalen/Zombies werden. Auch dieses Buch ist sehr brutal ... Ich mag Brutalität in Büchern ^^

    3.: Die Tribute von Panem
    Da muss ich kaum was zu sagen, oder? Ich liebe die Idee und die Umsetzung, und auch die Brutalität kommt hier nicht zu kurz :D

    Alles Liebe,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  19. Meine 3 liebten Dystopien sind:
    1: Die Tribute von Panem
    Wahrscheinlich schon von jedem Leser hier genannt ^^
    Aber sie ist auch einfach der Wahnsinn, es war so unglaublich spannend. Ich freue mich schon wenn Teil 2 in die Kinos kommt.
    2: Dark Canopy
    Auch da muss ich wohl nicht mehr viel sagen, da du ja auch sehr viel von dem Buch hälst verstehst du sicher das dass Buch einem sprachlos macht. Ich hatte mich etwas wegen der Dicke des Buches schwer getan und nicht gleich gelesen aber jede einzelnde Seite hat sich gelohnt <3 Das Ende ist grauenvoll, und da ich den 2. Teil noch nicht im Regal habe wäre es super toll ihn hier zu gewinnen. :D
    3: Legend
    Legend solltest du unbedingt lesen wenn du auch Panem und Dark Canopy toll fandest, die Geschichte ist unglaublich fesselnd und man kommt gar nicht mehr davon los. Auserdem ein wunderschöner Blickfang im Regal :)

    Lg, Linda

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    herzlichen Glückwunsch zu den 200 :)

    Die erste die ich dir empfehlen würde, wäre:
    "Tribute von Panem"! Warum? Weil es meine erste Dystopie war, ich wirklich null Erwartungen an diese Trilogie hatte, denn ich war mit sicher, dass wäre nichts für mich ... und dann??? Hats mich voll gepackt, seit dem stehe ich auf Dystopien!

    Die zweite wäre: "Die Verratenen" weil sie spannend ist, mir die Protagonisten wahnsinnig gut gefallen haben und ich kaum abwarten kann bis Band 2 erscheint!

    Die dritte: Radioactive! Eine wahnsinnig gute Story mit tollen Protagonisten und die Grundidee der Handlung ist einfach nur genial!

    LG Ela
    PS: Jetzt muss ich erst mal alle Kommentare hier durchforsten, ob ich dort weitere Dystopien für mich entdecke :)

    AntwortenLöschen
  21. Hallöchen! :)
    Erstmal: Glückwunsch zu den 200 Lesern ;)
    Und wo du gerade diese tolle Frage stellst, merke ich, dass ich noch diverse Dystopien ungelesen in meinem Regal stehen hab :o
    Das geht ja mal sowas von gar nicht...
    Egal. Ich habe trotzdem 3 gute für dich ;)

    - Numbers
    Diese Trilogie hat mich bisher von allen gelesenen Dystopien am meisten umgehauen.
    Toller Charaktere, toller Schreibstil und ganz vor allem eine geniale Storyidee.
    Meiner Meinung nach, ist der 1. Band der beste. Die anderen beiden lassen ein klein wenig nach - können aber trotzdem noch begeistern ;)

    - Die Rebellion der Maddie Freeman
    Hier habe ich bisher nur den ersten Teil gelesen.. Jedoch denke ich, diese Story, die ja nun in nicht allzuferne Zukunft spielt, könnte am ehesten zu fast 99% eintreffen.
    Manchmal sollte man vielleicht doch noch mal darüber nachdenken, welche Bedeutung Medien heutzutage haben :D
    Kann ich gut empfehlen ;)

    - Ashes
    Ebenfalls eine tolle Idee, bei der ich beim Lesen mehrmals dachte "Ach du scheiße, so abwegig wäre das ja eigentlich gar nicht..."
    Ein toller Schreibstil und tolle Charaktere.
    Den zweiten Band habe ich noch immer ungelesen auf meinem SuB liegen... ich traue mich da im Moment gerade noch nicht so ran. Das hat ja auch nicht gerade wenige Seiten..
    Wie ich allerdings gerade festgestellt habe, hast du den 1. Band auch gelesen - dann weißt du ja, wovon ich spreche ;)

    Sooo.. ich könnte noch einige mehr aufzählen, wie zum Beispiel "Tribute von Panem", "Gone", "Delirium", "Seelen"...
    Doch teilweise hast du sie selbst gelesen... von daher.. :D

    Tja, hmm. Vielleicht sollte ich mich demnächst mal mehr meinen ungelesenen Dystopien widmen? Das kann ja so nicht weiter gehen.. Am Ende ist die Welt schon untergegangen bin, bevor ich das Ende lesen konnte... :D
    LG
    Fjolamausi

    AntwortenLöschen
  22. Hmm okay also auf Platz 1. ist auf jeden Fall die Tribute von Panem, so ein geniales Buch und ein super 1 zu 1 übertragener Film.

    auf Platz 2. ist Während ich schlief, Mal eine etwas andere Dystophie, weil für die Hauptperson alles Neu ist und man genau beschrieben bekommt wie sie alles entdeckt, es anfängt zu verstehen und wie sie ihre Angst überwindet und hinter ein unglaubliches Geheimnis kommt, was 'ihr Leben' und 'ihr Sein' vollkommen verändert...

    und hmm ziemlich schwierig *grins* auf Platz 3. würde ich Radioactive: Die Verstoßenen machen, ein ziemlich neues Buch das erst dieses Jahr erschienen ist, in diesem geht es um eine Welt ohne Gefühle, ohne Freiheiten und ohne Individualität, das alles wird den Bewohner der Sicherheitszone genommen, sie müssen alle gleich sein und in einem Unterirdischen Gebäude leben, sie tragen keine Namen sondern Bezeichnungen, doch für eine dieser Menschen (D518) ändert sich alles, als sie jemand kennen lernt der so gar nicht in die Sicherheitszone hinein passt...
    Ich bin zwar noch nicht mit diesem Buch fertig, es fehlen noch ein paar Seiten wobei ein zweiter Band noch irgendwann erscheint, finde ich es wirklich lesenswert...

    Nur so am Rande Ich fürchte mich nicht ist auch eine gute Dystophie... ^^

    Lg Lina :)

    AntwortenLöschen
  23. Also meine drei Lieblingsdystopien sind:
    1. Die Tribute von Panem, ganz klar. Auch der Film war toll umgesetzt und ich bin gespannt auf den zweiten Film dazu.
    2. Kürzlich habe ich Zweiunddieselbe gelesen. Sehr interessante Mischung, die zum einen die fortschreitende Medizientechnik und auf der anderen die ethischen Fragen hierzu beleuchtet.
    3. Und im Februar habe ich Starters gelesen. Erschreckende Vorstellung in andere Körper schlüpfen zu können und diese zu mieten, oder seinen eigenen Körper zu diesem Zweck zu vermieten. Das Buch hatte es mir auch angetan.

    LG
    Nici

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Lilly,
    meinen Glückwunsch zu deinen 200 Lesern =). Ich habe letztes Jahr so viele Dystopien begonnen, dass ich mich gar nicht recht entscheiden kann, welche zu den Top 3 zählen! Ich versuchs mal =)

    1. Dark Canopy
    Die liebe Frau Benkau hat mich mit dieser Story einfach total umgehauen, aber das weißt du ja schon ^^. Den Folgeband habe ich noch nicht gelesen.

    2. Earth Girl
    Diese Dystopie kann ich dir absolut empfehlen, wenn du auf einen starken weiblichen Charakter als Protagonistin stehst. Jarra (das Earth Girl) hat mich total beeindruckt, auch die Thematik mir der Besiedelung von fremden Planeten, einfach total interessant! Dazu kommt, dass Janet Edwards wahnsinnig sympathisch ist. Ich warte sehnsüchtig auf die Fortsetzung, die noch dieses Jahr kommt (September glaube ich)


    3. Die Bestimmung
    Super Idee für eine Dystopie von Frau Roth, ein bisschen sehr gewaltbeladen das Ganze, also nichts für Sensibelchen.

    Also echt, ich könnte diese Liste beliebig fortführen, es gibt wirklich sehr viele gute Sachen in dieser Richtung =) LIES EARTH GIRL!!! ^^

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  25. Huhu, eine echt schwierige Frage..

    1. Die Bestimmung
    Ein Buch, was mich nicht mehr losgelassen hat, mit einer super Idee, toller Schreibstil, einfach perfekt.

    2. Delirium
    Hehehe.. hach ja. Ich bin immer noch total fasziniert von der Idee, dass die Liebe in der Zukunft eine Krankheit ist, allein deswegen ist Delirium schon lesenswert und dann noch von Lauren Oliver <3 Pandemonium war ein gelungener 2. Teil, einfach eine tolle Reihe.

    3. Ashes

    Ebenso wie die Vorgänger: Eine tolle Idee, hat mich gefesselt, tolle Charaktere. Habe den 2. Teil bis jetzt noch nicht gelesen, er liegt immer noch auf meinem SuB, aber der 1. ist auf jeden Fall genial :D

    Okay, Tribute von Panem ist jetzt mal nicht mit auf der Liste, weil ich die genommen habe, die mir zuerst eingefallen sind ;) Breathe, Rebellion der Maddie Freeman, The Selection, Seelen und Legend.. hach alles tolle Bücher. Du bist gemein, dass ich 3 rauspicken musste ;)

    Liebe Grüße,
    Janine

    AntwortenLöschen
  26. Huhu ,
    Erst einmal Herzlichen Glückwunsch von mir , die 200 Lesermarke , das ist doch mal was =) Werden bestimmt noch doppelt so viel werden ... da bin ich mir irgendwie sicher ;) Ein schöner Gewinn ! Der erste Band steht hier noch ungelesen das würde der zweite doch passen oder ;) ? Meine Lieblings dystopien ..Ich kann dir so viele von meiner Wunschliste nennen aber die die ich gelesen habe .. da muss ich wirklich mal ins Regal schauen aber bei einer bin ich mir 100 prozentig sicher ! Numero 1 ist definitiv "die Tribute von Panem " die Bücher haben mich einfach berührt und die Geschichte war einfach so unvorhersehbar überraschend...Die Bücher muss man verschlingen da sitzt man nicht einfach 1 Woche an einem Buch , es würde dir bestimmt an einem Tag gelingen ! Die Charaktere sind außergewöhnlich und die Idee "der Spiele" usw. alles in einem ist es eine richtig schöne/berührende Dystopie und kann sie dir nur weiter empfehlen , auch das Herzerwärmende ist dabei <3
    Numero 2 ... Cassia & Ky , diese Bücher gehen mir einfach nicht aus dem Kopf ich muss immer noch heute so oft an Cassia und Ky zurück denken . Zu denn drei Büchern brauch ich eigentlich auch nicht viel sagen denn wenn du etwas "außergewöhnliches" suchst dann machst du mit Cassias und Ky´s Welt nichts falsch ! :) Die beiden begleitet man einfach gerne ..alles ist an diesen Büchern an denn Charakteren an der Idee außergewöhnlich :D
    Numero 3... Legen - Fallender Himmel
    Du suchst ein Actionreiches/Abenteuerliches Buch aber auch das Thema Liebe und Freundschaft dürfen dir in einer Geschichte nicht fehlen dann machst du auch mit Legend nichts falsch . Marie Lu ist es gelungen so viele Emotionen und verschiedene Eigenschaften in ein etwas dünneres Buch zu "stecken" das alles kommt einen so real vor und ich kann mich richtig in die Geschichte hineinversetzten ... habe das Buch letztes Jahr gelesen und war bis vor kurze auch noch mein Lieblingsbuch (Nun ist es Amy on the Summer Road) ich würde dir raten , falls du das Buch noch nicht gelesen hast du zu warten bis der nächste Band raus kommt denn die Autorin lässt sich viel zu viel Zeit ^^

    Ich kann dir diese drei Dystopien einfach nur ans Herz legen und verspreche dir das du es nicht bereuen wirst =)

    Eine schöne Frage , jetzt weiß ich auch so ungefähr Dystopie hier und da ...

    Ich wünsche allen Teilnehmern ganz viel Glück und dir ein schönes Wochenende und viel viel Spaß mit deinen mittlerweile schon 206 Lesern .

    Liebste Grüße
    Jenny :*

    PS: Bei mir läuft auch grade ein Gewinnspiel , wenn du möchtest kannst du ja auch mal vorbei schauen .

    AntwortenLöschen
  27. Hallo,

    erst mal herzlichen Glückwunsch zu so vielen Lesern und Leserinnen.

    Also O.K. auch wenn es hier jemand schon geschrieben hat! Danke das da noch jemand meiner persönlichen Meinung ist..bussi!

    Ist klar immer noch

    " Vollendet"

    Ein Wort, dass den Inhalt einfach und simpel wiederspiegelt. Wenn man denn dann soweit ist....

    Es geht um Sinn und Zweck des Lebens im Buch geht es um Kinder und Jugendliche und was passieren könnte, wenn andere über dieses Leben möglicherweise neu bestimmten könnten/dürfen. Welches Leben war sinnvoll oder wer hat mist gebaut und die Eltern können jetzt zum Beispiel entscheiden, ob man das Kind/Jugendlichen nicht einfach zur Organspende freigibt. Alles wird verwertet und es soll auch zu dem schmerzfrei sein.....

    Gruslige Vorstellung oder? Mist gebaut und dein Arm bekommt ein andere usw.


    2) "Die Tribute von Panem" 1+2 waren klasse, den 3.Teil hätte es für mich persönlich nicht so gebracht , aber gut damit war, dann auch Schluss.

    3) Die Verratenen, wobei ich hoffe, dass der nächste Teil bald auf den Markt kommt, denn dieses Warten finde ich mittlerweile einfach nicht mehr toll. Auch wenn das im Trend liegt, leider ich lese solche Geschichten..Mehrteiler halt gerne in einem Rutsch weg.

    Danke für dieses tolle Gewinnspiel.

    Doch einen schönen Sonntag und LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Lilly,

    vorab: Glückwunsch zur tollen Leserzahl. Die hast du dir verdient und kannst stolz auf deine bisher geleistete "Arbeit" sein :-).

    Dystopien habe ich viele im Schrank stehen, aber bisher nur 2 gelesen.

    Empfehlen kann ich dir davon - wie viele andere - die Panem-Trilogie, wobei ich ja nur den 1. Band gelesen haben. Ich lege dir dieses Buch ans Herz, weil der darum entstandene Hype tatsächlich gerechtfertigt ist und es bis auf winzige Schwächen nichts an Band 1 auszusetzen gibt. Es ist eine spannende und originielle Geschichte, die gefühlvolle Seiten hat und zum Nachdenken anregt.

    Dann habe ich noch Cocoon - Die Lichtfängerin von Gennifer Albin gelesen - Band 1 natürlich. Die Grundidee des Buches ist eigentlich ganz gut, aber so richtig konnte ich mich in die Geschicht nicht hineinversetzen und hatte meine Schwierigkeiten mir die Welt und alles drum herum vorzustellen. Aber vielleicht möchtest du dir ja dein eigenes Bild von dieser Dystopie machen? Auf meinem Blog gibt es auch eine Rezension dazu, falls du dich dafür interessieren solltes.

    Liebe Grüße,
    Lilienlicht =(^-^)=
    aka Diana

    AntwortenLöschen
  29. Oh Lily.... so was tolles!

    Erst mal Glückwunsch zu den Lesern, es werden bestimmt noch viele viele mehr :)

    Dystopien... soll ich ehrlich sein? Ich kann immer noch nicht so recht deuten, was dazu gehört, deswegen sinds auch keine drei, die ich hier nenne, sondern lediglich ein Buch, was als Dystopie gekennzeichnet war, wobei ich wie gesagt echt nicht schlüssig bin, ists das jetzt auch wirklich?

    White Horse von Alex Adams

    Die Geschichte fand ich klasse, es hat mich ziemlich mitgenommen und ich fiebere der Fortsetzung entgegen, weil ich doch unbedingt wissen will, wies weitergeht :)

    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  30. Ja, was für eine Menge toller Kommentare und Meinungen! Mal schauen, wer dieses Mal das Rennen..hihi..das tolle Buch gewinnt.

    Allen noch einen schönen Tag.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe