Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Donnerstag, 7. März 2013

Partnerblog Aktion - Leserunde #3


Hallo ihr Lieben,
auch diesen Monat möchten Lielan und ich zwei gemeinsame Leserunden starten. Wir freuen uns natürlich, wenn sich der ein oder andere Leser findet, der sich uns anschließen möchte. Ihr könnt euch einfach per Kommentar melden, wenn ihr Interesse habt :)


LESERUNDE 3

Als nächstes werden wir zusammen lesen:

- Sixteen Moons von Kami Garcia

WANN

11.03. - 17.03.2013

TEILNEHMER: Lielan, Lilly



LESERUNDE 4

In der Leserunde wollen wir folgendes, langersehntes Buch zusammen lesen:

- Dark Destiny von Jennifer Benkau

WANN

18.03. - 24.03.2013

TEILNEHMER: Lielan, Lilly ...


********************************************
LESERUNDE 3
11.03. - 17.03.2013


ABSCHNITT 1
S. 1 - 103
Der erste Abschnitt, also die ersten 100 Seiten des Buchs haben mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist einfach und klar und vor allem durch Ethans tollen Humor lässt die Geschichte sich bisher sehr gut lesen.
Mir gefällt es, dass das Buch aus der Sicht des männlichen Protagonisten geschrieben ist. Das macht die Geschichte interessant und anders. Die Geschichte beginnt magsich, geheimnisvoll und doch zeichnet sich schon ab, dass Emotionen eine große Rolle im Buch spielen werden. Die verborgene Message, dess Mobbing und der Verurteilung von Allem das Anders ist, gefällt mir. Passend für ein Jugendbuch. Ich bin gespannt, was mich auf den nächsten 100 Seiten, bis ca. zur Mitte des Buches, erwartet.

ABSCHNITT 2
S. 104 - 205
Die Geschichte wird immer magischer - wobei da wohl noch Einiges mehr kommt, denn immerhin erfährt man jetzt von Lenas übernatürlichen Gaben, aber es bleiben noch sehr viele Geheimnisse offen - doch vor allem wird sie immer spannender. Nicht nur wegen der Geheimnisse um Lena, ihre Familie und Ravenwood, sondern vor allem im Bezug auf dieses Amulett, dass sie gefunden haben. Diese Visionen in die Vergangenheit, die sie haben und teilen - ebenso wie ihre Träume - sind total spannend und toll. Ich bin gespannt, wohin das führt und was passiert, wenn jetzt Lenas Cousinen auftauchen und es zu der Zusammenkunft kommt, von der man als Leser auch nicht mehr weiß.
Ich muss sagen, dass die Geschichte deswegen so spannend ist, weil sie aus Ethans Sicht erzählt wird und damit viel geheimnisvoller ist.
So, jetzt hat man also etwas mehr über Lenas Gaben und ihre Familie, die Caster, erfahren. Das Familientreffen war sehr aufschlußreich, spannend und ich kann noch nicht einschätzen, ob es gut oder nicht gut ist, dass ich Ridley mag. :D
Obwohl man nun über die magischen Geheimnisse etwas mehr bescheid weiß, tun sich in der Geschichte gleich neue Geheimnisse auf und es bleibt weiterhin sehr spannend. Ich bin schon verdammt gespannt, was es mit Amma und Maon Ravenwood auf sich hat.

ABSCHNITT 3
S. 206 - 315
Wow, die Magie wird immer 'magischer' und fantastischer. Ich bin gespannt inwieweit die Autorin da noch im Finale einen drauf setzen kann. [Will]
Die Charaktere sind mir sehr sympathisch. Wobei ich sagen muss, dass die romantische Seite der Liebegeschichte etwas zu kurz kommt. Ich bin nicht sicher, obs an der Perspektive liegt, aber irgendwie fängt sie mich damit nicht so. Dafür ist es um so mysteriöser und spannender. Ich bin sehr gespannt auf den nächsten 'Mittelteil' vor dem großen Finale.

ABSCHNITT 4
S. 316 - 418
Ich muss sagen der Teil war - für mich - vor allem durch Längen geprägt. Ich habe mich durch jede Seite gequält und war schon lange nicht mehr so nah dran, ein Buch beiseite zu legen. Ich habe zwischendurch immer wieder zu meinem Lieblingsbuch gegriffen, um stattdessen ein paar Seiten da zu lesen, weil ich mich nicht zwingen konnte, weiter zu lesen.
Irgendwie können Ethan und Lena mich nicht richtig erreichen. Ich finde sie durchaus sympathisch, aber es fehlt das gewisse Etwas. Irgendwie berührt mich die ganze Romantik nicht wirklich. Dafür war es spannend. Doch auch das ließ in diesem Abschnitt nach und vermutlich fand ichs deswegen so furchtbar langweilig. Ich denke, es hätte dem Buch gutgetan, wenn man hier Einiges gestrafft hätte.

ABSCHNITT 5
S. 419 - 539
Das Quälen ging weiter. Bis dann endlich auf den letzten 50 Seiten, der erwartete Showdown kam und es wieder mehr als spannend zuging. Dafür richtig überstürzt und alles auf einmal. Ich denke, es wäre besser gewesen, die Spannung etwas aufzuteilen, als nach einer langweiligen Ewigkeit plötzlich mit einem Showdown über dem Leser herzufallen, der es echt in sich hat.
Ich denke schon, dass ich den zweiten Teil lesen werde, aber ich brauche erstmal etwas Pause, bevor die Lust aufgeht. Ich hoffe darauf, dass der Funke noch überspringt, oder der zweite Teil wenigstens durchweg spannend bleibt und ich mich nicht wieder so quälen muss.




Leserunde 4
18.03 - 24.03.2013


ABSCHNITT 1
S. 1 - 107

Das Buch beginnt ... nein, ich möchte gar nicht verraten, wo und wie. Das sollte jeder selber für sich entdecken können. Es beginnt jedoch wie Dark Canopy aufhörte. In der düsteren Atmosphäre donnern die Gefühlswellen wie ein Gewitter über den verdunkelten Himmel. Alles ist aufgewühlt und eben dadurch in Bewegung, auch wenn man glaubt auf den ersten Seiten, in Starre verfallen müssen, über die Ungeheuerlichkeiten, die man liest. Die Geschichte beginnt lähmend und gleichzeitig, so lebendig und voller Dynamik, dass sie einen sofort wieder zu packen und zu fesseln weiß. Ich bin total gespannt und gefangen genommen. Eingetaucht in die Charaktere, ihre Welt und ihren Kampf. Man möchte ewig lesen, ohne Unterbrechung und ich habe schon jetzt den Eindruck, es dann sofort wieder lesen zu können. :)

ABSCHNITT 2
S. 108 - 200

Auch der nächste Abschnitt hat es in sich. Sowohl die Spannung als auch die emotionale Herausforderung bleibt für den Leser auf einem hohen Level. Ich bin richtig gefangen in der Geschichte, zwischen den Zeilen und mein Herz rast im Gleichklang mit Joy. Ich weiß mittlerweile, da ich mir der Hälfte nähere, gar nicht, ob ich mich noch freuen soll, weiter zu lesen, weil ich natürlich wissen will, wie es weitergeht, oder ob ich schon anfange, Angst zu haben, dass es zu Ende geht und ich diese tolle, einzigartige Geschichte und ihre liebgewonnenen Figuren gehen lassen muss.

ABSCHNITT 3
S. 201 - 300
Meine Zusammenfassungen sind nicht etwa so kurz, weil das Buch nicht gut wäre. Ganz im Gegenteil, das Buch ist fantastisch, einzigartig, wunderbar, aber ich möchte natürlich nicht spoilern und damit nichts von dem tollen Leseerlebnis vorwegnehmen.
Zu diesem Abschnitt kann ich bisher nur sagen: Der schönste Abschnitt des Buches. Das ist als beiße man in ein süßes, klebrig süßes Teilchen, dass so lecker ist, dass es einen nicht stört, wie süss es ist. Am Ende ziehen jedoch dunkle Wolken auf, so nehme ich an und wappne mich schon mal.

ABSCHNITT 4
S. 301 - 402
Der Abschnitt war richtig spannend, dramatisch und emotional. WOW!!! Die ganze Zeit ahnt man ja die große 'Katastrophe', spürt das Pulverfass, auf dem sich alles aufbaut, aber irgendwie verdrängt man es so gut, wie die Charaktere selbst und ist dann ebenso 'hilflos' wie sie, als es hochgeht und man mitten in einem spannenden Inferno landet. Wahnsinn. Und zudem noch so grandios geschrieben und beschrieben. Ich bin echt durch die Seiten geflogen.

ABSCHNITT 5

S. 403 - 462
Was ein Ende ... Das lässt man am besten so stehen und muss man selber lesen, um es fühlen zu können. Unmöglich das in einfachen Worten zu beschreiben. Überwältigend, groß, entsetzlich und gleichzeitig richtig. Einfach nur ins Herz gehen, was immer der Leser dabei fühlt, sei ihm überlassen, aber es kann keiner behaupten, dass es nicht berührt. So oder so.
Ein fantastisches Leseerlebnis. Unglaublich!!!



LG
Eure Lilly

1 Kommentar:

  1. Ich stimme dir voll zu, nur weil Ethan die Geschichte erzählt ist das Ganze so spannend!
    Und irgendwie wird es von Seite zu Seite magischer. Mir wars kurz vor Ende dann irgendwie zu magisch, also irgendwie wurde es unrealistisch. Weißt du so, als wollte die Autorin nochmal alles rausholen was sie hat. Das mag ich nicht so gerne, kommt mir immer so vor, wie ein Zwang den nächsten Band zu kaufen^^. (was ich sowieso getan hätte) :3

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe